199 Artikel

Älterer Mann in Valikaamam in weißem Transporter entführt

[TamilNet, 31. Oktober 2007, 21:27 GMT]
Bewaffnete Männer haben am Mittwoch gegen 7 Uhr einen älteren Mann in der Hochsicherheitszone der srilankischen Armee (SLA) in Kuppi'laan Nord in Eazhaa'lai in Valikaamam in einem weißen Transporter entführt. Angehörige erstatteten eine entsprechende Anzeige bei der Menschenrechtskommission (HRC in Jaffna.
Ganzer Artikel >>

Leiche von Familienvater in Vavu'natheevu gefunden

[TamilNet, 31. Oktober 2007, 21:13 GMT]
Die Polizei Vavu'natheevu hat am Mittwoch nahe dem Koththiyaapula Kaa'li Koayil in der Polizeidivision Vavu'natheevu die Leiche eines Familienvaters mit Schussverletzungen gefunden. Das Opfer wurde als Kunarathinam I'langko (37) identifiziert, einem Fischer und Vater von vier Kindern aus Koththiyaapula.
Ganzer Artikel >>

Paramilitärs entführen Jugendlichen in Ea'raavoor

[TamilNet, 31. Oktober 2007, 21:08 GMT]
Mehr als zehn Paramilitärs der Karuna Gruppe sind am Dienstag gegen 21.30 Uhr in Aiyangkearni in der Polizeidivision Ea'raavoor im Distrikt Batticaloa mit einem weißen Transporter bei dem Haus eines tamilischen Jugendlichen vorgefahren und haben ihn gewaltsam entführt, heißt es in einer Anzeige bei der Polizei Ea'raavoor.
Ganzer Artikel >>

Rajapakse zieht neuverhängte Zensurmaßnahmen zurück

[TamilNet, 31. Oktober 2007, 17:59 GMT]
Das srilankische Präsidentensekretariat hat Mittwochabend mitgeteilt, dass Sri Lankas Präsident Mahinda Rajapakse eine Sonder-Bestimmung zurückziehen werde, die er am 29. Oktober herausgegeben hatte, mit der in Sri Lanka Zensurmaßnahmen über Kriegsberichterstattung eingeführt wurden. Am Donnerstag soll eine entsprechende Bekanntmachung herausgegeben werden, mit der die Bestimmung zurückgezogen wird. Die Ankündigung kommt, nachdem die Zensurmaßnahmen der Öffentlichkeit bekannt geworden waren.
Ganzer Artikel >>

ABC-Direktor ersucht Absicherung vor Festnahme

[TamilNet, 31. Oktober 2007, 09:28 GMT]
Der Geschäftsführer von ABC News Network, A. Samantha Rainer Silva, hat am Dienstag beim Obersten Gericht Sri Lankas eine Grundrechtsklage eingereicht, mit der er nach einer Sicherheitsgarantie vor einer Festnahme durch die Polizei ersucht. Der Klage vorausgegangen waren der Lizenzentzug für ABC, was am 26. Oktober in der Schließung von fünf ABC-Radiosendern resultierte.
Ganzer Artikel >>

Zwei PLOTE-Mitglieder in Vavuniyaa erschossen

[TamilNet, 31. Oktober 2007, 08:14 GMT]
Unidentifizierte Täter haben am Mittwochmorgen in Murkanoor in Ellappamaruthangkulam, einem 6 km südöstlich von Vavuniyaa gelegenen Dorf, zwei Mitglieder der Peoples Liberation Organization of Tamil Eelam (PLOTE) erschossen und einen Jugendlichen verwundet, teilte die Polizei mit.
Ganzer Artikel >>

Zwei Brüder suchen Schutz bei HRC in Jaffna

[TamilNet, 31. Oktober 2007, 05:51 GMT]
Zwei Brüder im Alter von 21 und 24 Jahren aus der Gegend Nalloor in Jaffna haben am Dienstag aufgrund von Todesdrohungen der srilankischen Armee (SLA) und armeegestützter Paramilitärs bei der Menschenrechtskommission (HRC) um Schutz ersucht.
Ganzer Artikel >>

Schweres Artilleriegefecht an nördlicher Frontlinie

[TamilNet, 30. Oktober 2007, 21:26 GMT]
Die srilankische Armee (SLA) und die Liberation Tigers of Tamil Eelam (LTTE) haben sich am Dienstag gegen 1.30 Uhr in Mukamaalai in Thenmaraadchi und in Nakarkoayil in Vadamraadchi schwere Artilleriegefechte geliefert, teilten Armeequellen mit. Bewegungen von LTTE-Kämpfern an der nördlichen Verteidigungslinie hätten die Kämpfe ausgelöst.
Ganzer Artikel >>

Singhalesischer Journalist in Colombo angeschossen

[TamilNet, 30. Oktober 2007, 20:56 GMT]
Zwei bewaffnete Männer haben am Dienstag gegen 23.45 Uhr in Rajagiriya in Colombo versucht, das Motorrad des Nachrichten-Redakteurs von ethalaya.com, einer singhalesischsprachigen Internetseite von Sisira TV, zu stoppen, und das Feuer auf den Journalisten eröffnet. Kumudu Champika Jayawardana wurde ins Allgemeine Krankenhaus Colombo eingeliefert. Der Angriff auf den Journalisten kommt drei Tage nach der Schließung von fünf Radiosendern der Asian Broadcasting Corporation (ABC) durch die srilankische Regierung. Sisira TV ist im Besitz des größten privaten Medienunternehmens Maharajah Television (MTV), das drei Radiosender betreibt.
Ganzer Artikel >>

ABC Radio reicht Grundrechtsklage beim Obersten Gericht ein

[TamilNet, 30. Oktober 2007, 20:45 GMT]
ABC Radio hat am Montag beim Obersten Gericht Sri Lankas eine Grundrechtsklage gegen den Entzug seiner Lizenz eingereicht, der in der Schließung aller fünf ABC-Radiostationen resultierte. Das Appellationsgericht wies indes am Montag die vier Beschuldigten, darunter der Medienminister, an, Einsprüche vorzubringen, warum ABC dem Kläger keine Rechtshilfe gewährt werden solle.
Ganzer Artikel >>

Sri Lanka verstärkt Sicherheit in Trincomalee

[TamilNet, 30. Oktober 2007, 20:33 GMT]
Die srilankischen Streitkräfte und Polizei haben die Sicherheit in der östlichen Hafenstadt Stadt und deren Vororten nach dem Luft- und Landangriff der Liberation Tigers auf Anuradhapura verstärkt, berichteten Einwohner der Stadt.
Ganzer Artikel >>

LTTE tötet zwei Deep Penetration- Kommandos in Mannaar

[TamilNet, 30. Oktober 2007, 20:04 GMT]
Die Liberation Tigers erklärten am Dienstag, dass eine Grenzschutzpatrouille am Montagabend zwei srilankische Soldaten einer Deep Penetration Einheit in der LTTE-kontrollierten Gegend Valaignan Kaddu in Mannaar erschossen habe. Die Toten sollen jetzt über das Rote Kreuz der srilankischen Armee (SLA) übergeben werden. Die Tigers haben bei den Kämpfen einen Kader verloren.
Ganzer Artikel >>

Gericht weist Armee an, Mutter mit Kindern Einreise in den Vanni zu gewähren

[TamilNet, 30. Oktober 2007, 17:54 GMT]
Der Magistratsrichter Jaffnas, R. T. Vignaraja, hat den Kommandeur der srilankischen Armee (SLA) für Jaffna, Generalmajor Chandrasiri, angewiesen, einer jungen Ehefrau und ihren beiden Kindern, die wegen Todesdrohungen der SLA und ihren Paramilitärs in Schutzhaft genommen worden waren, eine Reisegenehmigung ausstellen zu lassen, um ihr die Zusammenführung mit ihrem Ehemann in Ki'linochchi zu ermöglichen.
Ganzer Artikel >>

Paramilitär in Navatkudah erschossen

[TamilNet, 30. Oktober 2007, 14:18 GMT]
Zwei unidentifizierte Täter haben Montagnacht gegen 19.35 Uhr von einem Motorrad aus ein Mitglied der paramilitärischen Karuna Gruppe mit einer Pistole erschossen. Die Tat ereignete sich in Navatkudah in der Polizeidivision Kaaththaankudi im Distrikt Batticaloa.
Ganzer Artikel >>

Minenräumer in Kayts erschossen

[TamilNet, 30. Oktober 2007, 12:14 GMT]
Ein Mitarbeiter der Danish De-Mining Group, der mit seinem Vater in Naaraantha'nai Nord nahe dem Thaanthoan'ri Amman Kovil auf Kayts wohnte, ist am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr von Unbekannten erschossen worden.
Ganzer Artikel >>

Menschenrechtsgruppe startet Kampagne gegen Angriffe auf Journalisten in Sri Lanka

[TamilNet, 30. Oktober 2007, 08:03 GMT]
Die Asian Human Rights Commission (AHRC) hat sich besorgt gezeigt über das Maß an Straflosigkeit, dass im Zusammenhang mit Morden an Medienarbeitern in Sri Lanka herrsche. AHRC nannte elf Fälle, in denen vom 31. Mai 2004 bis zum 29. April 2007 zwölf Medienarbeiter ermordet wurden. Sie forderte die Öffentlichkeit auf, Briefe an die betreffenden srilankischen Autoritäten zu schreiben, in denen unabhängige Untersuchungen gefordert werden, um die Täter zu identifizieren und vor Gericht zu bringen. In den elf Fällen sei „nicht eine einzige Person vor Gericht gestellt“ worden, bemerkte die AHRC.
Ganzer Artikel >>

Zwei Verwundete bei Luftangriff auf Tsunami-Siedlung in Mullaiththeevu

[TamilNet, 30. Oktober 2007, 07:26 GMT]
Drei Kfir-Jets der srilankischen Luftwaffe (SLAF) haben am Dienstagmorgen gegen 10 Uhr die Gegend einer Tsunami-Siedlung von 400 Familien in Theerththakkarai, einem Dorf im Distrikt Mullaiththeevu, bombardiert. Dabei wurden zwei Jugendliche verletzt. Drei Häuser wurden beschädigt, als die Bomben 50 Meter von der Siedlung entfernt einschlugen. Die Flüchtlinge waren im Food For Work Projekt des Welternährungsprogramms in der Gegend beschäftigt, in der sich das Bombardement ereignete, hieß es.
Ganzer Artikel >>

UN-Sonderberichterstatter: Folter in Sri Lanka weit verbreitet

[TamilNet, 30. Oktober 2007, 02:50 GMT]
Manfred Nowak, Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für Folter und Menschenrechtsverletzungen, hat in einer heute veröffentlichten Pressemitteilung erklärt, dass die brutale Praxis der Folter in Sri Lanka weit verbreitet sei und dazu neige, „im Kontext von Antiterror-Operationen zur Routine zu werden.“ Nowak hatte Sri Lanka Anfang Oktober bereist und Gespräche mit Sri Lankas Präsident Mahinda Rajapakse und anderen hochrangigen Vertretern geführt.
Ganzer Artikel >>

Bewaffnete Männer entführen Zivilperson in Jaffna

[TamilNet, 29. Oktober 2007, 16:58 GMT]
Unidentifizierte Täter haben am Sonntag gegen 13 Uhr einen jungen Familienvater aus dessen Haus in Ko'lumpuththu'rai im Stadtgebiet Jaffnas entführt. Seine Frau erstattete Anzeige bei der Menschenrechtskommission (HRC).
Ganzer Artikel >>

Sieben Tote und drei Vermisste bei Verkehrsunfall am Fluss Kelani

[TamilNet, 29. Oktober 2007, 16:09 GMT]
Bei einem Verkehrsunfall in Kitulgala sind am Montag gegen 16.30 Uhr sieben tamilische Zivilpersonen ertrunken, als ihr Fahrzeug auf dem Rückweg vom Internationalen Flughafen Katunayake in den Fluss Kelani stürzte. Drei weitere Personen werden vermisst, teilte die Polizei mit.
Ganzer Artikel >>

Zwei Zivilisten bei Luftangriff auf Puthukkudiyiruppu verwundet

[TamilNet, 29. Oktober 2007, 13:13 GMT]
Vier Kfir-Jets der srilankischen Luftwaffe (SLAF) haben am Montag zwischen 10 und 10.40 Uhr Koampaavil, ein dichtbesiedeltes Wohngebiet in Puthukkudiyiruppu im Distrikt Mullaiththeevu, bombardiert. Dabei wurden zwei Häuser zerstört und die Hausbesitzer, eine 43-jährige Mutter und ein 46-jähriger Mann, verletzt. Mehr als 3.800 Schüler, die sich während des Angriffs in den Schulen der Gegend befanden, mussten in Bunkern Schutz suchen.
Ganzer Artikel >>

Marine erhöht Truppenstärke in Veala'nai

[TamilNet, 29. Oktober 2007, 11:17 GMT]
Das srilankische Marinekommando transportiert seit den letzten drei Tagen zusätzliche Soldaten zum Marinestützpunkt in Veala'nai auf den Inseln Jaffnas, berichteten Quellen. Die Soldaten treffen in Marine-Schiffen aus Mannaar auf Kayts ein. Aus Colombo werden Soldaten per Flugzeug nach Palaali eingeflogen, von wo sie über den Landweg weiter nach Veala'nai gebracht werden.
Ganzer Artikel >>

Ein Soldat bei LTTE-Artillerieangriff in Thenmaraadchi getötet, zwei verletzt

[TamilNet, 28. Oktober 2007, 18:00 GMT]
Die Liberation Tigers of Tamil Eelam (LTTE) haben am Samstagnachmittag inmitten anhaltenden Regens Militärstützpunkte der srilankischen Armee (SLA) in Va'ra'ni und Kodikaamam in Themaraadchi mit schwerer Artillerie beschossen. Dabei wurden ein Soldat getötet und zwei weitere verletzt. Am Sonntag kam es gegen 7.45 Uhr In Ki'laali nördlich der Nationalstraße A9 indes zu einem Feuergefecht zwischen der LTTE und Armee. Die Armee hat nach eigenen Angaben keine Verluste erlitten.
Ganzer Artikel >>

Häuser in Jaffna während Ausgangssperre ausgeraubt

[TamilNet, 28. Oktober 2007, 01:11 GMT]
Eine unidenitifzitere Gruppe bewaffneter Männer in schwarzer Kleidung und maskierten Gesichtern ist Freitagnacht gegen 20 Uhr in mindestens drei Häuser in Jaffna eingedrungen und hat Schmuck und Geld geraubt.
Ganzer Artikel >>

Hubschrauber von LTTE-Flugzeug abgeschossen?

[TamilNet, 27. Oktober 2007, 21:53 GMT]
Während die srilankische Regierung einen Maschinenschaden für den Absturz des Bell 212 vom letzten Montag verantwortlich macht, wurde am Sonntag in Presseberichten die Möglichkeit angesprochen, dass er von einem Flugzeug der LTTE abgeschossen worden sein könnte. Vier Luftwaffensoldaten, darunter die Piloten und die Schützen, starben, als ihr Bell 212 auf dem Weg zur Verteidigung des Luftwaffenstützpunktes Anuradhapura, der von LTTE-Kommandos angegriffen wurde, abstürzte.
Ganzer Artikel >>

Athas: Verluste in Anuradhapura schwerer als in Katunayake

[TamilNet, 27. Oktober 2007, 21:24 GMT]
Einem Bericht der Sunday Times zufolge wurden bei dem Angriff eines Black Tigers Kommandos auf den Luftwaffenstützpunkt vom frühen Montagmorgen zwei Dutzend Fluggeräte der srilankischen Luftwaffe (SLAF) zerstört oder beschädigt. Zehn Fluggeräte wurden komplett zerstört, während 14 weitere beschädigt wurden, einige davon irreparabel, schrieb der Verteidigungskorrespondent der Zeitung, Iqbal Athas, diese Woche in seiner Kolumne. Bis auf drei sollen alle der 27 Fluggeräte des Stützpunktes zerstört oder beschädigt worden sein, heißt es in der Zeitung, die Bilder eingeäscherter Flugzeuge auf der Rollbahn und im Hangar zeigte.
Ganzer Artikel >>

Leitartikel verurteilt politische Unterwürfigkeit der Kriminalpolizei

[TamilNet, 27. Oktober 2007, 21:10 GMT]
Der Sunday Leader hat in seinem Leitartikel von diesem Wochenende die srilankische Kriminalpolizei scharf verurteilt. Sie sei „zu einem bloßen Spielzeug der Rajapakse Brüder und den Hofschranzen wie Wijeratne [verkommen], Pudel, die nach deren Pfeife tanzen.“ Minister Wijeratene wurde ein “bedauernswert schlechter Lügner“ genannt, der bald als „ein Betrüger, ein Dieb öffentlicher Gelder und ein Eidbrecher“ entlarvt werde. Der Leitartikel ist eine Reaktion auf die Festnahme des tamilischen Journalisten Wamanan, der nach einem Artikel, in dem er die Unterschlagung öffentlicher Gelder durch Wijeratene aufgedeckt hatte, wegen des Vorwurfs der Erpressung nach Hörensagen verhaftet worden war.
Ganzer Artikel >>

Menschenrechtsgruppe: Gesetzlosigkeit der srilankischen Polizei alarmierend

[TamilNet, 27. Oktober 2007, 12:23 GMT]
Die Asian Human Rights Commission (AHRC) hat in einer Erklärung zur Verhaftung eines tamilischen Reporters des Sunday Leader, Arthur Wamanan, durch die srilankische Kriminalpolizei (CID) gesagt, dass höhere Beamte der Polizei, vom Generalinspektor bis zu den Stellvertretenden Kommissaren, ein Maß an Verantwortungslosigkeit gezeigt hätten, das nicht tolerierbar sei. Das Magistratsgericht von Mount Lavinia, das dem Journalisten Freilassung auf Kaution gewährte, hat die CID dafür zurechtgewiesen, den Journalisten aufgrund eines Telefonanrufs eines Ministers verhaftet zu haben.
Ganzer Artikel >>

Paramilitär in Maavadiveambu erschossen

[TamilNet, 27. Oktober 2007, 04:27 GMT]
Ein unidentifizierter Täter hat am Firetagabend gegen 18 Uhr in der Maavadiveambu Road in Maavadiveampu ein Mitglied der paramilitärischen Karuna Gruppe (TMVP) erschossen, teilte die Polizei mit. Maavadiveampu liegt in der Division Ea'raavoor im Distrikt Batticaloa.
Ganzer Artikel >>

Zehn Zivilisten in Ragama verhaftet

[TamilNet, 27. Oktober 2007, 02:50 GMT]
Die srilankische Armee (SLA) und Polizei haben am Freitagmorgen in der Bahnhofsgegend in Ragama eine Suchoperation durchgeführt und zehn Personen verhaftet. Nach Angaben der Polizei konnten sich die Festgenommenen nicht ausweisen.
Ganzer Artikel >>

Oberrichter ordnet Verlegung von Schutzhäftlingen in Jaffna an

[TamilNet, 27. Oktober 2007, 01:04 GMT]
Oberrichter Sarath N. Silva, der am Mittwoch den neuen Gerichtskomplex in Jaffna offiziell eröffnet hat, hat die betreffenden Behörden angewiesen, die Frauen und Kinder, die sich in der Obhut des Rehabilitierungszentrums Canaan in Irupaalai befinden, in das Rehabilitierungszentrum in Kurunakar, und die Männer, die sich im Gefängnis in Jaffna in Schutzhaft befinden, ins Rehabilitierungszentrum in Kaarainakar zu verlegen. Silva ordnete die Verlegungen nach einem Treffen mit dem Regierungsbeauftragten für Jaffna an.
Ganzer Artikel >>

Leiche in Jaffna gefunden

[TamilNet, 26. Oktober 2007, 15:41 GMT]
Die srilankische Polizei hat am Donnerstag gegen 11.30 Uhr dem Lehrkrankenhaus Jaffna die Leiche eines Jugendlichen mit Schussverletzungen übergeben. Nach eigenen Angaben hat die Polizei den Toten Donnerstagnacht auf einer Straße in der Gegend des Jaffna Hindu College gefunden.
Ganzer Artikel >>

Bruder eines Journalisten in Jaffna erschossen

[TamilNet, 26. Oktober 2007, 11:23 GMT]
Ein 27-jähriger Angestellter einer Versicherungsgesellschaft ist am Freitag gegen 8.45 Uhr nahe der Brown Road in Jaffna von einem unbekannten Täter von einem Motorrad aus erschossen worden. Das Opfer, Kanagarajah Pratheepan, ist der Bruder des Journalisten Kanagarajah Prasaanth.
Ganzer Artikel >>

Sechs Armeesoldaten bei Minenanschlag in Vavuniyaa getötet

[TamilNet, 26. Oktober 2007, 08:28 GMT]
Bei einem Minenanschlag in Kalmadu in Vavuniyaa sind am Freitag gegen 12.30 Uhr sechs Soldaten der srilankischen Armee (SLA) getötet und vier weitere verletzt worden, heißt es ersten Berichten aus Vavuniyaa zufolge.
Ganzer Artikel >>

Sri Lanka nimmt fünf ABC Radiosender vom Äther

[TamilNet, 26. Oktober 2007, 06:31 GMT]
Eine der Hauptquellen von Eilmeldungen in Sri Lanka, fünf Radiosender der Asian Broadcasting Corporation (ABC), sind am frühen Freitagmorgen von der srilankischen Regierung zum Schweigen gebracht worden. Zuvor hatte eine Meldung, dass am Mittwoch angeblich fünf Zivilisten nahe dem Luftwaffenstützpunkt Wirawila in Hambantota, dem Wahlkreis von Präsident Mahinda Rajapakse niedergeschossen worden seien, zu Streit geführt.
Ganzer Artikel >>

Armee übergibt Krankenhaus Jaffna zwei Leichen

[TamilNet, 26. Oktober 2007, 05:56 GMT]
Die srilankische Armee (SLA) hat am Donnerstag dem Leichenschauhaus des Lehrkrankenhauses Jaffna die Leichen zweier junger Männer übergeben, von denen sie behauptete, es seien LTTE-Kämpfer, die am Donnerstag bei Kämpfen mit der Armee in Ki'laali getötet worden seien.
Ganzer Artikel >>

Leiche eines tamilischen Jugendlichen in Kaaththaankudi angespült

[TamilNet, 25. Oktober 2007, 18:43 GMT]
Die Polizei Kaaththaankudis hat am Donnerstag gegen 7 Uhr die verweste Leiche eines tamilischen Jugendlichen geborgen, der am Strand vor der Moschee in Kaaththaankudi angespült worden war. Zuvor hatten Einwohner die Polizei über den Fund informiert. Am Kopf und anderen Körperteilen wurden Angriffsspuren gefunden. Der Leichnam wurde dem Lehrkrankenhaus Batticaloa zur Autopsie übergeben.
Ganzer Artikel >>

Paramilitär in Ea'raavoor erschossen

[TamilNet, 25. Oktober 2007, 16:36 GMT]
Unidentifizierte Täter haben am Donnerstag gegen 8 Uhr in Maavadiveampu in der Division Ea'raavoor ein Mitglied der paramilitärischen Karuna Gruppe mit einer Pistole erschossen, teilte die Polizei mit.
Ganzer Artikel >>

Journalisten wegen Enthüllungen finanzieller Ungereimtheiten eines Ministers vernommen

[TamilNet, 25. Oktober 2007, 15:21 GMT]
Nach der Festnahme des Journalisten Arthur Wamanan vom Sunday Leader im Zusammenhang mit einem Zeitungsbericht, demzufolge eine Telefonrechnung der Ehefrau des Ministers für Unternehmensentwicklung von der Nationalen Edelsteinbehörde übernommen worden sei, hat die Kriminalpolizei auch den Investigativ-Redakteur der Zeitung, Dilrukshi Handunnetti, vorgeladen, um eine Aussage in der gleichen Sache zu machen, hieß es in Medienberichten aus Colombo.
Ganzer Artikel >>

Sechs Marinesoldaten in LTTE-Hinterhalt in Hambantota getötet

[TamilNet, 25. Oktober 2007, 12:02 GMT]
Ein Guerilla-Kommando der Liberation Tigers of Tamil Eelam (LTTE) hat am Donnerstagabend gegen 16.35 Uhr in Thissamaharama in der Division Hambantota im Süden Sri Lankas einen Hinterhalt gegen ein Fahrzeug der srilankischen Marine (SLN) gelegt. LTTE-Militärsprecher Irasiah Ilanthirayan zufolge wurden dabei sechs Marinesoldaten getötet und 12 weitere verletzt. Der Hinterhalt soll mit Gewehren gelegt worden sein. Thissamaharama liegt im Wahlkreis des srilankischen Präsidenten Mahinda Rajapakse.
Ganzer Artikel >>

Drei Zivilisten bei Artillerieangriff der Armee auf Flüchtlingssiedlung getötet

[TamilNet, 25. Oktober 2007, 10:07 GMT]
Drei Zivilisten, darunter eine im achten Monat schwangere Frau, sind getötet und neun weitere verletzt worden, als Artilleriegranaten der srilankischen Armee (SLA) am Donnerstag gegen 11 Uhr in einer Flüchtlingssiedlung in Periyamadu im LTTE-kontrollierten Teil Mannaars mit Artillerie eingeschlagen sind. Die schwer verletzte Mutter versuchte noch, das Kind vorzeitig zur Welt zu bringen. Sie und die Flüchtlinge, die ihr dabei halfen, wurden Opfer eines zweiten Angriffs der Armee. Neun Flüchtlinge, darunter der dreijährige Sohn der Mutter, ein Ehepaar, seine 13-jährige Tochter und zwei weitere Kinder, wurden bei dem Artillerieangriff schwer verletzt.
Ganzer Artikel >>

Neuer Justizkomplex in Jaffna eröffnet

[TamilNet, 24. Oktober 2007, 22:05 GMT]
Der von der Weltbank finanzierte fünfstöckige Gerichtskomplex im Stadtzentrum Jaffnas ist am Mittwoch gegen 10.55 Uhr von Oberrichter Sarath N. Silva offiziell eröffnet worden. Eine hochrangige Delegation amtlicher Würdeträger und der Weltbankvertreter in Sri Lanka wurden vom Flughafen Palaali mit einem Luftwaffenhubschrauber ins Duraiappah Stadium geflogen, um an der Eröffnungszeremonie teilzunehmen.
Ganzer Artikel >>

Kriminalpolizei verhaftet Journalisten des Sunday Leader in Colombo

[TamilNet, 24. Oktober 2007, 22:02 GMT]
Die Medienrechtsorganisation Free Media Movement (FMM) hat sich am Donnerstag besorgt gezeigt über die Festnahme eines tamilischen Reporters des Sunday Leader, Arthur Wamanan, durch die srilankische Kriminalpolizei vom Donnerstag.
Ganzer Artikel >>

Vanni bereitet sich auf Gedenken der 21 Black Tigers vor

[TamilNet, 24. Oktober 2007, 19:18 GMT]
Die Liberation Tigers haben einen der 21 Black Tigers, die an dem Angriff auf den srilankischen Luftwaffenstützpunkt in Anuradhapura teilgenommen haben, posthum vom Major zum Oberstleutnant befördert und damit seine Rolle bei der Kommandooperation anerkannt, hieß es aus dem Vanni. Drei Oberstleutnants, sechs Majore, 12 Hauptmänner und ein Leutnant der Black Tigers haben an der Operation teilgenommen. Der Vanni bereitet sich momentan darauf vor, ihnen am Donnerstag zu gedenken.
Ganzer Artikel >>

Angeblich fünf Personen nahe Luftwaffenstützpunkt im Süden erschossen

[TamilNet, 24. Oktober 2007, 16:14 GMT]
Meldungen elektronischer Medien aus Colombo zufolge sind am Mittwochabend gegen 19 Uhr im Dschungel nahe dem Luftwaffenstützpunkt Wirawila im Distrikt Hambantota fünf Feuerholzsammler von Unbekannten erschossen worden. Die Leichen sollen von der srilankischen Armee und Polizei geborgen worden sein, die eine Suchoperation durchgeführt hatte, nachdem sie von Dorfbewohnern informiert worden war. Den Meldungen zufolge könnte ein privates Rundfunkunternehmen, das die Meldung als erste brachte, nach einer Kabinettsentscheidung verboten werden.
Ganzer Artikel >>

Polizei verhaftet tamilischen Jugendlichen in Kokkaddichcholai

[TamilNet, 24. Oktober 2007, 14:41 GMT]
Die Polizei Kokkaddichcholais hat am Dienstag einen tamilischen Jugendlichen in seinem Haus in der Gegend Chinnaveddai in der Division Kokkaddichcholai verhaftet, teilte das Polizeihauptquartier in Batticaloa mit. Im Besitz des Jugendlichen sollen drei Handgranaten, neun Schuss für eine Pistole gefunden worden sein.
Ganzer Artikel >>

Armee verschärft Sicherheitsvorkehrungen in Jaffna Stadt

[TamilNet, 24. Oktober 2007, 11:39 GMT]
Die srilankische Armee (SLA) hat unterstützt die Polizei in der Stadt Jaffna seit Dienstag dabei, die Sicherheitsvorkehrungen anlässlich der für Mittwoch vorgesehenen Eröffnung des neuen fünfstöckigen Gerichtskomplexes im Stadtzentrum durch Oberrichter Sarath N. Silva zu verschärfen. Silva wird von amtlichen Würdeträgern und dem Weltbankvertreter in Sri Lanka begleitet werden.
Ganzer Artikel >>

Hillary Clinton fordert nuancierten Ansatz in Bezug auf 'Terroristen'

[TamilNet, 23. Oktober 2007, 21:47 GMT]
Die US- Präsidentschafts- Kandidatin Hillary Clinton hat diese Woche einen nuancierteren Ansatz in Bezug auf bewaffnete nichtstaatliche Akteure gefordert und argumentiert: „Im Endeffekt kann man nicht alle Terroristen in einen Topf schmeißen. (...) Wofür die Tamil Tigers in Sri Lanka kämpfen oder die baskischen Separatisten in Spanien oder die Aufständischen in der al-Anbar Provinz hängt möglicherweise nur durch die Taktiken zusammen.“
Ganzer Artikel >>

Sri Lanka stellt Leichname getöteter LTTE- Kämpfer zur Schau

[TamilNet, 23. Oktober 2007, 16:10 GMT]
Die srilankischen Streitkräfte haben am Dienstag Agenturberichten zufolge die nackten Leichname der LTTE-Kämpfer öffentlich zur Schau gestellt, die während ihres zerstörerischen Angriffs auf einen wichtigen Luftwaffenstützpunkt in Anuradhapura am Montagmorgen getötet wurden. Nach dem Erscheinen von Medienberichten über den Vorfall behauptete die Armee am Mittwoch, die Leichname seien entkleidet worden, um „sie nach versteckten Geräten zu durchsuchen.“ Sie behauptete weiter, dass die Körper in Plastiksäcke gehüllt gewesen seien, Photos beweisen jedoch das Gegenteil. Die Leichname sollen bereits beigesetzt worden sein.
Ganzer Artikel >>

Schülerin in Ariyaalai in Jaffna vermisst

[TamilNet, 23. Oktober 2007, 11:50 GMT]
Am Montag ist eine 11-jährige Schülerin in Jaffna als vermisst gemeldet worden, nachdem sie zusammen mit Freunden an einer Ausstellung im Maruthanaamadam Ramanathan College teilgenommen hatte. Bei der Menschenrechtskommission (HRC) in Jaffna wurde eine entsprechende Anzeige erstattet.
Ganzer Artikel >>

SLMM-Angestellter sucht Zuflucht bei der HRC

[TamilNet, 23. Oktober 2007, 11:36 GMT]
Ein 44-jähriger Wachmann des Büro der Sri Lanka Monitoring Mission (SLMM) in der Temple Road in Jaffna hat am Dienstag wegen Todesdrohungen der srilankischen Armee und deren Paramilitärs bei der Menschenrechtskommission (HRC) um Schutz ersucht.
Ganzer Artikel >>

Computer-Lehrer nahe Nalloor Tempel erschossen

[TamilNet, 23. Oktober 2007, 11:21 GMT]
Ein 29-jähriger Computer-Lehrer eines technischen Instituts in Jaffna ist am Dienstag gegen 9.30 Uhr nahe dem Nalloor Kandaswamy Tempel von Unbekannten von einem Motorrad aus erschossen worden.
Ganzer Artikel >>

Tamilischer Bauer in Sambaltivu entführt

[TamilNet, 23. Oktober 2007, 11:17 GMT]
Unidentifizierte Männer haben am Montag gegen 20 Uhr einen tamilischen Bauern aus seinem Haus in Iluppaikulam in der Ortschaft Sambaltivu entführt. Sambaltivu liegt 7 km nördlich der Stadt Trincomalee in der Polizeidivision Uppuveli.
Ganzer Artikel >>

Zivilist durch Druckmine in Kanniya getötet

[TamilNet, 23. Oktober 2007, 04:42 GMT]
Ein tamilischer Zivilist, der mit einem Karren Feuerholz transportierte, ist am Montagabend bei der Explosion einer Druckmine beim Dorf Kanniya getötet worden, hieß es aus Trincomalee. Das Opfer kam aus Theva Nagar, einem Vorort Trincomalees.
Ganzer Artikel >>

Acht Zivilisten suchen Schutz bei HRC in Jaffna

[TamilNet, 23. Oktober 2007, 04:18 GMT]
Acht Zivilpersonen, darunter eine fünf köpfige Familie aus Thenmaraadchi und drei Jugendliche, haben am Montag wegen Todesdrohungen srilankischer Soldaten und armeegestützter Paramilitärs bei der Menschenrechtskommission (HRC) in Jaffna um Schutz gebeten.
Ganzer Artikel >>

Berichte: Wichtiges Spionageflugzeug unter Verlusten der Luftwaffe

[TamilNet, 23. Oktober 2007, 02:17 GMT]
Die srilankische Luftwaffe (SLAF) hat bei dem Luft- und Bodenangriff der Tamil Tigers vom Montag Fluggeräte und Ausrüstung im Wert von über 40 Millionen Dollar verloren, heißt es in internationalen Medienberichten unter Berufung auf srilankische Vertreter. Unter den Verlusten befindet sich ein spezialisiertes Aufklärungsflugzeug, dass von der damaligen UNP-Regierung kurz vor den Friedensgesprächen mit der LTTE geordert worden war.
Ganzer Artikel >>

Zwei Jugendliche in Vadamaraachi entführt

[TamilNet, 22. Oktober 2007, 21:12 GMT]
Unidentifizierte Täter haben am Sonntag in Polikandi und am Samstag in Va'ra'ni jeweils einen Jugendlichen in einem weißen Transporter entführt.
Ganzer Artikel >>

LTTE veröffentlicht Namen der Black Tigers vom Anuradhapura Angriff

[TamilNet, 22. Oktober 2007, 19:15 GMT]
Die Liberation Tigers haben Montagnacht Einzelheiten über die Black Tiger Kommandos veröffentlicht, die an dem Angriff auf den Luftwaffenstützpunkt Anuradhapura teilgenommen haben. Zwei Oberstleutnants, sechs Majore, 12 Hauptmännner und ein Leutnant der Black Tigers haben an der Operation teilgenommen. Ein Oberstleutnant, der eines der Angriffseinheiten führte, ist aus Trincomalee, zwei der Kommandos, ein Major und Hauptmann, sind aus Batticaloa, einer aus Mullaithivu, einer aus Mannaar, drei aus Kilinochchi und elf aus Jaffna, das seit 1995 unter der Kontrolle der srilankischen Armee (SLA) ist. Drei Hauptmänner waren weibliche Black Tigers.
Ganzer Artikel >>

Präsident einer Kooperative in Kaithadi zu Tode gehackt

[TamilNet, 22. Oktober 2007, 11:06 GMT]
Unidentifizierte Täter haben Sonnatgmitternacht Herrn Subramaniam, Präsident der Kooperativenföderation Jaffna (CSF), aus seinem Haus in Kaithadi entführt und ihn an der Kaithadi Kreuzung zu Tode gehackt. Subramaniam war mit der Verteilung von Grundnahrungsmitteln durch die Geschäfte der Kooperative beauftragt.
Ganzer Artikel >>

LTTE: Erfolgreicher Abschluss von “Operation Ella'lan”, acht Flugzeuge in Anuradhapura zerstört

[TamilNet, 22. Oktober 2007, 05:55 GMT]
21 Elitekommandos der Black Tigers sind am Montag gegen 3.20 Uhr in das Herz des srilankischen Luftwaffenstützpunktes in Anuradhapura eingedrungen und haben acht Flugzeuge, darunter Helikopter, ein Aufklärungsflugzeug und ein Trainingsflugzeug, erklärte LTTE-Militärsprecher Irasiah Ilanthirayan gegenüber TamilNet. Gegen 4.30 Uhr griffen Flugzeuge der Air Tigers zu Unterstützung des Bodenkommandos in den Angriff ein. Sie kehrten nach Beendigung ihrer Mission sicher auf ihren Sützpunkt im Vanni zurück, erklärte Ilanthirayan. Der srilankische Verteidigungsminister Keheliya Rambukwela sagte, drei Helikopter seien beschädigt, 13 Luftwaffensoldaten getötet und 18 verletzt worden.
Ganzer Artikel >>

Luft- und Bodenangriff der LTTE auf Luftwaffenstützpunkt Anuradhapura

[TamilNet, 21. Oktober 2007, 23:47 GMT]
Die Liberation Tigers of Tamileelam (LTTE) haben am frühen Montagmorgen einen kombinierten Luft- und Bodenangriff gegen den Stützpunkt der srilankischen Luftwaffe (SLAF) bei Saliyapura in Anuradhapura geführt, sagte LTTE-Militärsprecher Irasiah Ilanthirayan gegenüber TamilNet. Militärquellen in Colombo sagten, bei dem Angriff, der zwischen 3 und 5 Uhr stattgefunden habe, seien zwei russische MI-24 Kampfhubschrauber zerstört worden. Ein Pilot und sein Co-Pilot und zwei Techniker seienn getötet worden, als ihr Bell 212 Hubschrauber in Doramadalawa, 13 km östlich von Anuradhapura, in der Gegend Mihintale abgestürzt sei.
Ganzer Artikel >>

20. Jahrestag des Krankenhausmassakers in Jaffna

[TamilNet, 21. Oktober 2007, 12:28 GMT]
Am Sonntagmorgen hat im Lehrkrankenhaus Jaffna eine Gedenkveranstaltung anlässlich des 20. Jahrestages des Krankenhausmassakers von Jaffna stattgefunden. Soldaten der indischen Friedenstruppen (IPKF), die im Jaffna Fort stationiert waren, hatten am 21. Oktober 1987 im Krankenhaus 22 Personen, darunter medizinische Spezialisten und Krankenpfleger, ermordet. K. Yogarany, eine Mitarbeiterin des Krankenhauses, leitete die Gedenkveranstaltung.
Ganzer Artikel >>

Zwei tamilische Männer in Ampaa'rai entführt und ermordet

[TamilNet, 21. Oktober 2007, 11:42 GMT]
Die srilankische Polizei Sammaanthu'rai hat am Sonntagmorgen die Leichname zweier tamilischer Männer vor dem Addaippaalam Maariyamman Koayil in der Division Sammaanthu'rai gefunden. Die Leichen wiesen Schusswunden auf. Mutmaßliche Kader der Karuna Gruppe hatten die beiden Männer entführt und sie an einem anderen Ort erschossen, bevor sie die Leichen ihrer Opfer vor dem Tempel liegen ließen, sagten Einwohner Sammaanthu'rais.
Ganzer Artikel >>

Abgeordneter: Strafgefangene als Deckmantel zur Kolonialisierung benutzt

[TamilNet, 20. Oktober 2007, 18:22 GMT]
S. Jeyananthamoorthy, Abgeordneter der Tamil National Alliance (TNA) für den Distrikt Batticaloa, hat in einem Brief an den Präsidenten Mahinda Rajapakse die Maßnahmen der Regierung verurteilt, singhalesische Strafgefangene auf der Chashew Plantage der Sri Lanka Cashew Corporation (SLCC) einzusetzen.
Ganzer Artikel >>

Telefonanschluss aus HSZ Jaffna für Erpressungen benutzt

[TamilNet, 20. Oktober 2007, 13:29 GMT]
Zahlreiche führende Geschäftsleute, Redakteure und Direktoren von Zeitungen aus Jaffna haben Beschwerde bei der Menschenrechtskommission (HRC), der Sri Lanka Monitoring Mission (SLMM) und dem Magistratsgericht Jaffna eingereicht, dass sie Drohanrufe von einem mobilen Telefonanschluss aus der Hochsicherheitszone (HSZ) der srilankischen Armee (SLA) in Jaffna erhalten hätten. Der Anrufer habe gewarnt, dass die Nichtbezahlung des geforderten Geldes oder der Informierung der Polizei zu Vergeltungsmaßnahmen führen werde.
Ganzer Artikel >>

Zwei Personen in Jaffna verschwunden, zwei suchen Schutz bei HRC

[TamilNet, 20. Oktober 2007, 13:20 GMT]
Zwei Männer, einer aus Thenmaraadchi und der andere aus Valikaaman, sind in Jaffna als vermisst gemeldet worden. Zwei weitere Zivilpersonen suchten am Freitag wegen Todesdrohungen von srilankischen Soldaten und armeegstützten Paramilitärs Schutz bei der Menschenrechtskommision (HRC) in Jaffna.
Ganzer Artikel >>

Armee erschießt Schüler des Kokuvil Hindu College

[TamilNet, 20. Oktober 2007, 02:37 GMT]
Soldaten der srilankischen Armee (SLA) haben Donnerstagnacht während der Ausgangssperre einen Oberschüler nahe dessen Haus in Earlaalai Nord erschossen.
Ganzer Artikel >>

Srilankische Luftwaffe bombardiert Puthukkudiyiruppu im Vanni

[TamilNet, 19. Oktober 2007, 21:30 GMT]
Fünf Kfir-Jets der srilankischen Luftwaffe (SLAF) haben am Freitagmorgen in zwei Angriffsflügen mehr als 24 Bomben auf zivile Siedlungen auf Vea'naavil und umliegende Gegenden abgeworfen, hieß es aus dem Vanni.
Ganzer Artikel >>

Neun tamilische Zivilisten in Vororten Trincomalees verhaftet

[TamilNet, 19. Oktober 2007, 17:11 GMT]
Bei einer Suchoperation der srilankischen Armee (SLA) in Paarathipuram und Puthukuddiyiruppu sind am Freitag neun tamilische Zivilisten verhaftet worden.
Ganzer Artikel >>

32 Zivilpersonen in Badulla verhaftet

[TamilNet, 19. Oktober 2007, 17:09 GMT]
Die srilankische Armee (SLA) hat bei einer Suchoperation von Donnerstagnacht bis zum frühen Freitagmorgen 19 Zivilpersonen in Ratmalana und 13 weitere in Badulla verhaftet. Die Mehrheit der Festgenommenen sind Tamilen.
Ganzer Artikel >>

Männlicher Leichnam in Kaaraitheevu gefunden

[TamilNet, 19. Oktober 2007, 14:24 GMT]
Die Polizei Kaaraitheevus hat am Freitag gegen 11 Uhr die Leiche eines schätzungsweise 60-jährigen Mannes gefunden. Die Leiche wies Spuren eines Angriffs auf.
Ganzer Artikel >>

Zwei Frauen in Thunnaalai angeschossen

[TamilNet, 19. Oktober 2007, 11:40 GMT]
Unbekannte Täter haben sich am Freitag gegen 4 Uhr während der Ausgangssperre Zutritt zu einem Haus in Kudavatthai, Thunnaalai, in Vadamaraadchi verschafft und zwei Frauen durch Schüsse schwer verletzt, hieß es aus Point Pedro. Die Täter waren mit Motorrädern vorgefahren. Dorfbewohner beschuldigten Agenten des srilankischen Armeegeheimdienstes der Tat.
Ganzer Artikel >>

Wiederaufnahme des Reisanbaus in Thoppigala

[TamilNet, 19. Oktober 2007, 11:26 GMT]
Die srilankische Armee (SA) hat angekündigt, die Wiederaufnahme des Reisanbaus auf 4.000 Acren Land zu erlauben, das an die Gegend Kudumpimalai im Distrikt Batticaloa angrenzt, nachdem es 17 Jahre ungenutzt war. Die Entscheidung wurde auf einer Sitzung im Distriktsekretariat Koran gefällt, die vom Distriktsekretär V. Thavarasa geleitet wurde.
Ganzer Artikel >>

Rückführung von Flüchtlingen in Batticaloa begonnen

[TamilNet, 19. Oktober 2007, 11:23 GMT]
Am Donnerstagmorgen hat die erste Stufe des Rücksiedlungsprozesses von Flüchtlingen in Gegenden nahe der Hauptstraße Chengkaladi – Badulla (Nationalstraße A5) im Distrikt Batticaloa begonnen.
Ganzer Artikel >>

Paramilitärs erschießen Familienvater in Ea'raavoor

[TamilNet, 19. Oktober 2007, 09:48 GMT]
Paramilitärs haben am frühen Freitagmorgen gegen 1 Uhr einen 55-jährigen Bauern erschossen. Die Täter klopften an der Tür von K. Sithamparam, einem Vater dreier Kinder, und schossen ihm mit T-56 Gewehren in die Brust, teilte die Polizei mit.
Ganzer Artikel >>

Kontaktperson der Karuna-Gruppe in Ampaa'rai erschossen

[TamilNet, 19. Oktober 2007, 09:38 GMT]
Zwei bewaffnete Männer haben am Freitagmorgen von einem Motorrad aus Piradeepan Sivasara (24) auf der Veeramuani Pi'l'laiyaar Temple Road erschossen, teilte die Polizei mit. Das Opfer war eine Kontaktperson der TMVP (Karuna Gruppe) in der Gegend.
Ganzer Artikel >>

Ein Toter bei Angriff auf Paramilitär- Posten in Ampaa'rai

[TamilNet, 19. Oktober 2007, 08:52 GMT]
Ein 16-jähriger Rekrut der paramilitärischen TMVP (Karuna Gruppe) ist bei einem Angriff einer Gruppe bewaffneter Männer auf einen Kontrollpunkt 50 Meter von dem TMVP-Lager in Annamalai in der Division Chava'lakkadai getötet worden. die Angreifer erbeuteten ein Sturmgewehr T-56 bei dem Angriff, sagte die Polizei.
Ganzer Artikel >>

Zwei Verletzte bei versehentlichen Schüssen auf Luftwaffenstützpunkt Katunayake

[TamilNet, 19. Oktober 2007, 08:43 GMT]
Zwei Soldaten der srilankischen Luftwaffe (SLAF) sind am Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr bei versehentlichen Schüssen auf dem Luftwaffenstützpunkt Katunayake verletzt worden.
Ganzer Artikel >>

Familienvater auf Pungkudutheevu erschossen

[TamilNet, 18. Oktober 2007, 21:12 GMT]
Zwei unbekannte Täter haben am Mittwoch gegen 19 Uhr während der Ausgangssperre in der Hochsicherheitszone von Pungkudutheevu einen Familienvater erschossen. Pungkudutheevu ist eine Insel vor Jaffna, die sich unter der Kontrolle der srilankischen Marine (SLN) befindet.
Ganzer Artikel >>

Armee durchsucht Gebiet im Westen Jaffnas

[TamilNet, 18. Oktober 2007, 19:15 GMT]
Die srilankische Armee (SLA) hat am frühen Donnerstagmorgen eine massive Suchoperation in einer Gegend westlich von Jaffna durchgeführt. Junge Männer und Frauen wurden zum Verhör zusammengetrieben. Vielen von ihnen wurde ihr Personalausweis abgenommen. Die Soldaten wiesen die Betroffenen an, ihre Personalausweise bei den jeweiligen Armeelagern in ihrer Gegend abzuholen.
Ganzer Artikel >>

Übergang an A9 wegen Artilleriebeschuss geschlossen

[TamilNet, 18. Oktober 2007, 18:41 GMT]
Nach einem Artilleriegefecht sind am Donnerstag die Übergänge zwischen regierungskontrollierten und dem LTTE-kontrollierten Vanni geschlossen worden. Der Verkehr, darunter Krankenwagen mit Patienten, wurde gesperrt, als Granaten nahe dem Büro des Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) im Niemandsland einschlugen, hieß es aus dem Vanni.
Ganzer Artikel >>

Dorfvorsteher in Vavuniyaa erschossen

[TamilNet, 18. Oktober 2007, 17:54 GMT]
Unidentifizierte Täter haben am Donnerstag gegen 19.55 Uhr den Dorfvorsteher P. Kumarasamy (57) bei seinem Haus in der Goodset Road in Thoa'nikkal in Vavuniyaa erschossen.
Ganzer Artikel >>

Srilankische Marine beschießt Flüchtlingsboot, zwei Kinder und deren Großvater getötet

[TamilNet, 18. Oktober 2007, 06:03 GMT]
Schnellboote der srilankischen Marine (SLN) haben am Donnerstagmorgen gegen 4.30 Uhr ein Flüchtlingsboot angegriffen und zwei Kinder und deren Großvater getötet Ihre Muter wurde schwer verletzt. Das Schicksal der Flüchtlingsfamilie aus Ira'naimaatha Nakar in Naachchikkudaa endete auf der See vor Peasaalai in einer Tragödie. Der Schicksal des Vaters, Jim Maximus, ist nicht bekannt. In einigen Berichten hieß es, er sei der Polizei in Thalaimannar übergeben worden.
Ganzer Artikel >>

Zeugenschutz verzögert Fall des Allaipiddy- Massakers

[TamilNet, 18. Oktober 2007, 03:18 GMT]
Der Hauptzeuge des Allaipiddy- Massakers, bei dem im Mai 2006 13 Zivilisten von srilankischen Marinesoldaten ermordet worden sein sollen, hat den stellvertretenden Magistratsrichter von Kayts, T. Vignarajah, informiert, dass er aus Angst um sein Leben vor den srilankischen Sicherheitskräften Zuflucht im Vanni gesucht habe und nicht nach Kayts reisen könne, um an der Gerichtsverhandlung teilzunehmen.
Ganzer Artikel >>

Zwei Japaner, vier einheimische Projektmitarbeiter in Trincomalee vermisst

[TamilNet, 18. Oktober 2007, 02:50 GMT]
Zwei Japanische Techniker und vier srilankische Projektmitarbeiter der Japanischen Agentur für Internationale Zusammenarbeit (JICA) sind am Mittwochmorgen in der Gegend Morawewa, 24 km nordwestlich von Trincomalee gelegen, verschwunden. Das Divisionssekretariat Morawewa, das mit der JICA kooperiert, hat eine entsprechende Anzeige bei der Polizei erstattet.
Ganzer Artikel >>

Gericht lehnt JVP-Klage gegen Haushalt 2008 ab

[TamilNet, 18. Oktober 2007, 01:07 GMT]
Das Oberste Gericht Sri Lankas hat am Mittwoch zwei Klagen der Vimukthi Peramuna (JVP) und einer Gruppe Intellektueller gegen den Bewilligungsantrag des nächsten Haushalts ab, der letzte Woche dem Parlament vorgelegt worden war. Der Haushaltsplan für 2008 wird am 7. November vorgelegt werden.
Ganzer Artikel >>

Armee stört studentische Jahresversammlung der Universität Jaffna

[TamilNet, 17. Oktober 2007, 17:08 GMT]
Soldaten der srilankischen Armee (SLA) haben am Mittwochnachmittag das Universitätsgelände Jaffnas mit Motorrädern und gepanzerten Truppentransportern umstellt und versucht, sich gewaltsam Zutritt zu Teilen des Campus zu verschaffen, um die studentische Jahresversammlung der Universität Jaffna zu stören, hieß es aus studentischen Kreisen.
Ganzer Artikel >>

Srilankische Luftwaffe bombardiert Siedlungen im Vanni

[TamilNet, 17. Oktober 2007, 15:19 GMT]
Zwei Kfir-Jets der srilankischen Luftwaffe (SLAF) haben am Mittwoch von 7 bis 7.20 Uhr zi Siedlungen in Muththuaiyankaddu im Vanni bombardiert. Die Kampfjets warfen in zwei Angriffsflügen acht Bomben ab, die nahe ziviler Siedungen einschlugen, wurde aus dem Vanni gemeldet. Niemand sei verletzt worden, da die Bomben die Häuser verfehlt hätten. In der betroffenen Gegend Muththuaiyankadu sei die Lage jedoch angespannt.
Ganzer Artikel >>

Schutzhäftlinge ziehen ins Gerichtsgebäude in Kurunagar um

[TamilNet, 17. Oktober 2007, 11:08 GMT]
Der Oberrichter des Obersten Gerichtshofs von Sri Lanka, Sarath Nanda de Silva, hat am Dienstag den Regierungsbeauftragten von Jaffna angewiesen, mehr als einhundert Zivilpersonen, die vor Kurzem bei der Menschenrechtskommission um Schutz ersucht haben und sich momentan im Gefängnis Jaffnas in Schutzhaft befinden, im Obergeschoss des Hohen Gerichts in Kurunagar unterzubringen.
Ganzer Artikel >>

Drei Männer suchen Schutz bei HRC in Jaffna

[TamilNet, 17. Oktober 2007, 10:13 GMT]
Zwei Familienväter aus Thenmaraadchi und ein Jugendlicher aus Pa'ndaitharippu haben am Dienstag bei dem Regionalbüro der Menschenrechtskommission (HRC) in Jaffna um Schutz vor Todesdrohungen der srilankischen Armee und deren Paramilitärs ersucht.
Ganzer Artikel >>

Mitglied der Karuna- Gruppe in Ea'raavoor erschossen

[TamilNet, 16. Oktober 2007, 16:52 GMT]
Unidentifizierte Täter haben am Montag gegen 22 Uhr in der Gegend Jeevapuram in Ea'raavoor ein Mitglied der paramilitärischen Karuna- Gruppe erschossen, teilte die Polizei mit.
Ganzer Artikel >>

Polizeibeamter bei Granatanschlag in Batticaloa verletzt

[TamilNet, 16. Oktober 2007, 14:22 GMT]
Zwei unidentifizierte Jugendliche haben am Dienstag gegen 5.35 Uhr von einem Motorrad aus eine Handgranate in einen Polizeiposten nahe dem Lager der Sondereinsatzkräfte (STF) in Chaththurukko'ndaan an der Straße Batticaloa – Trincomalee geworfen. Dabei wurde ein Beamter verletzt, hieß es aus dem Polizeihauptquartier. Die Jugendlichen konnten entkommen.
Ganzer Artikel >>

Muslimischer Händler in Akkaraippattu erschossen

[TamilNet, 16. Oktober 2007, 11:11 GMT]
Unbekannte Täter haben Sonntagabend gegen 19.30 Uhr den Besitzer einer Videothek bei seinem Geschäft in der Main Street in Akkaraippattu erschossen. Die Täter, die auf einem Motorrad kamen, haben lokalen Quellen zufolge eine Pistole für die Tat benutzt.
Ganzer Artikel >>

Drei Kinder bei srilankischem Luftangriff auf Vanni verletzt

[TamilNet, 16. Oktober 2007, 09:29 GMT]
Fünf Zivilisten, darunter drei Kinder, sind am Dienstag gegen 14 Uhr bei einem Luftangriff der srilankischen Luftwaffe (SLAF) auf die Siedlung Neasan Kudyiruppu in Puthukkudyiruppu im Distrikt Mullaiththeevu verletzt worden. Dei der Opfer stammen aus einer Familie. Bei dem Angriff wurden drei Häuser beschädigt und zwei weitere komplett zerstört, heißt es ersten Berichten zufolge.
Ganzer Artikel >>

Tamilische Mutter reicht Grundrechtsklage ein

[TamilNet, 16. Oktober 2007, 04:15 GMT]
Eine 28-jährige tamilischer Mutter hat eine Grundrechtsklage beim Obersten Gericht eingereicht, um ihre Freilassung eine Erntschädigung von 500.000 Rupien für ihre illegale Festnahme und Inhaftierung im Gefängnis Welikada zu erreichen. Ganeshanathan Sridevi war hochschwanger verhaftet worden und brachte in Polizeigewahrsam ihr viertes Kind auf die Welt. In der Klage werden der Polizeioberinspektor von Borella, Kamal Pushpakumara, der Generalinspektor der Polizei, der Verteidigungssekretär, der Gefängnisbeauftragte und der Generalstaatsanwalt aus Beklagte genannt.
Ganzer Artikel >>

Schülerin auf Pungkudutheevu verschwunden

[TamilNet, 16. Oktober 2007, 02:48 GMT]
Eine 21-jährige Schülerin wird seit Sonntag auf der vor Jaffna gelegenen Insel Pungkudutheevu vermisst, nachdem sie von zuhause zu einer Privatschule aufgebrochen war. Auf dem Weg zur Schule musste sie die Gegend eines srilankischen Marinelagers passieren. Angehörige erstatteten am Montag Anzeige beim Regionalbüro der Menschenrechtskommission (HRC) in Jaffna.
Ganzer Artikel >>

Familienvater sucht Schutz bei HRC

[TamilNet, 16. Oktober 2007, 01:02 GMT]
Ein Familienvater aus Thenmaraadchi hat am Montag beim Regionalbüro der Menschenrechtskommission (HRC) in Jaffna um Schutz vor Todesdrohungen srilankischer Soldaten und armeegestützter Paramilitärs ersucht, teilten HRC-Vertreter mit.
Ganzer Artikel >>

LTTE: Minicamp der Armee in Yala überrannt

[TamilNet, 15. Oktober 2007, 14:33 GMT]
Die Liberation Tigers of Tamil Eelam (LTTE) haben eigenen Angaben zufolge ein Lager der srilankischen Armee (SLA) nahe dem Naturschutzgebiet Yala im Süden Sri Lankas überrannt. Sechs Soldaten seien getötet und viele weitere verletzt worden, erklärte ein LTTE-Sprecher gegenüber TamilNet. Der Angriff habe sich 40 km südlich von Poththuvil ereignet. Das Armeelager sei für drein Stunden unter LTTE-Kontrolle gewesen. Währenddessen seien Waffen und Munition von dem Lager weggeschafft worden. das Naturschutzgebiet Yala, eines der Haupttouristenattraktionen der Insel, liegt am südlichen Ende des Distriktes Ampaa'rai.
Ganzer Artikel >>

Zwei STF-Kommandos in LTTE-Hinterhalt in Ampaa'rai verletzt

[TamilNet, 15. Oktober 2007, 13:55 GMT]
Bei einer Bombenexplosion sind am Montag gegen 10 Uhr zwei Kommandos der Sondereinsatzkräfte (STF) in der Dschungelgegend Kagnchikudichchaa'ru im Distrikt Ampaa'rai verletzt worden. Die Soldaten waren Teil einer Suchoperation.
Ganzer Artikel >>

Vier Mitglieder von Menschenrechts- Gremium zurückgetreten

[TamilNet, 15. Oktober 2007, 13:01 GMT]
Vier Mitglieder des Menschenrechts- Beratergremiums, das vom srilankischen Minister für Menschenrechte, Mahinda Samarasinghe, eingesetzt worden war, um Menschenrechtsfragen in Sri Lanka zu behandeln, sind Medienberichten zufolge von ihren Posten zurückgetreten. Sie begründeten diesen Schritt damit, dass ihre Ratschläge nicht ernstgenommen worden seien.
Ganzer Artikel >>

Zwei Polizeibeamte in Mannaar erschossen

[TamilNet, 15. Oktober 2007, 10:25 GMT]
Unidentifizierte Täter haben am Montag gegen 12.30 Uhr zwei srilankische Polizeibeamte auf Patrouille auf der Straße Mannaar – Thalaimannaar erschossen.
Ganzer Artikel >>

LTTE übergibt Rotem Kreuz drei getötete Soldaten

[TamilNet, 14. Oktober 2007, 21:56 GMT]
LTTE-Verbindungsoffizier M. Pavarasan hat der Vertreterin des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) in Kilinochchi, Katja Lawrence, am Sonntag gegen 10 Uhr die Leichname dreier srilankischer Soldaten übergeben, die am Samstag während Kämpfen in der Lagune Jaffnas in der Gegend Paasaiyoor und Kurunakar gefallen waren.
Ganzer Artikel >>

Rajapakse besucht den Iran

[TamilNet, 14. Oktober 2007, 21:41 GMT]
Sri Lankas Präsident Mahinda Rajapakse wird vom 24 - 26. Oktober den Iran besuchen. Während seines Aufenthalts wird Rajapakse Gespräche mit dem iranischen Präsidenten über die Stärkung diplomatischer Beziehungen, darunter die Landesverteidigung, beider Länder führen, hieß es in Medienberichten in Colombo.
Ganzer Artikel >>

Beklommene Ruhe während Ausgangssperre in Vadamaraadchi

[TamilNet, 14. Oktober 2007, 12:33 GMT]
Während der 24-stündigen Ausgangssperre vom Sonntag herrschte in Vadamaraadchi eine beklommene Ruhe. Die Einwohner blieben in ihren Häusern, die Geschäfte blieben geschlossen, es gab keinen Verkehr und keine Fußgänger auf den Straßen des Distriktes. Der Fischfang musste ausgesetzt werden, während tausende Fischer in ihren Fischerdörfern bleiben mussten.
Ganzer Artikel >>

TNA lehnt Polizeiwache für Silaavaththurai ab

[TamilNet, 14. Oktober 2007, 12:19 GMT]
Selvam Adaikalanathan, Abgeordneter der Tamil National Alliance (TNA) für den Distrikt Vanni, hat erklärt, es gebe mache keinen Sinn, eine Polizeiwache in dem verlassenen Dorf Silaavaththurai im Distrikt Mannaar einzurichten, ohne die Bewohner umgehend in ihren Heimatort rückzusiedeln. Die Einwohner Silaavaththurais wurden nach der Militäroffensive der srilankischen Armee vom 1. September in andere Gegenden vertrieben.
Ganzer Artikel >>

Jugendlicher in Ea'raavoor angeschossen

[TamilNet, 14. Oktober 2007, 12:14 GMT]
Ein unidentifizierter Täter hat am Sonntagnachmittag gegen 17.30 Uhr einen Jugendlichen bei dessen Haus in der Koayil Road in Chiththaa'ndi niedergeschossen. Chiththaa'ndi liegt in der Polizeidivision Ea'raavoor im Distrikt Batticaloa.
Ganzer Artikel >>

Gericht weist Staatsanwaltschaft zu umgehender Anklage gegen Regierungsvertreter Killinochchis an

[TamilNet, 14. Oktober 2007, 12:00 GMT]
Das Oberste Gericht Sri Lankas hat am Freitag den Generalstaatsanwalt angewiesen, seine Anklageschrift gegen den Stellvertretenden Regionalbeauftragten der Lokalregierung Kilinochchis, Kandiah Alvapillai Balasubramaniam, einzureichen, der sich seit seiner Festnahme vom 26. Juni unter den Notstandsbestimmungen in Haft befindet. Die Polizei Borella hatte ihn mit dem Vorwurf festgenommen, eine im Tank seines Dienstfahrzeugs versteckten Mine gefunden zu haben. Er war mit dem Fahrzeug auf offizieller Dienstreise von Kilinochchi nach Colombo unterwegs gewesen.
Ganzer Artikel >>

Marine verhaftet 32 Fischer aus Jaffna

[TamilNet, 13. Oktober 2007, 21:07 GMT]
Soldaten der srilankischen Marine (SLN) haben 32 Fischer aus Paasaiyoor und Kurunakar verhaftet, die sich am Sonntagmorgen an die Küste geflüchtet hatten, nachdem gegen 10.45 Uhr Kämpfe zwischen den Sea Tigers und der SLN ausgebrochen waren. Die Fischer waren gegen 7 Uhr zum Fischen herausgefahren, nachdem sie die Ausweisformalitäten mit der Marine erledigt hatten.
Ganzer Artikel >>

Armee verhängt 24-stündige Ausgangssperre über Vadamaraadchy

[TamilNet, 13. Oktober 2007, 20:50 GMT]
Die srilankische Militärführung in Palaali hat über das Militärradio und Medien verlauten lassen, dass für die Region Vadamaraadchy für Sonntag eine ganztätige Ausgangssperre verhängt wurde. Die normalen Zeiten der Ausgangssperre von 19 bis 4.30 Uhr werden ausgedehnt. Die Ausgangssperre wird am Sonntag nicht gegen 4.30 Uhr aufgehoben werden, hieß es in der Ankündigung. Die 24-stündige Ausgangssperre wird erst am Montag gegen 4.30 Uhr enden.
Ganzer Artikel >>

Armee behindert Berichterstattung über Arbours Besuch in Jaffna

[TamilNet, 13. Oktober 2007, 12:48 GMT]
Die Journalistenvereinigung Nordceylons (NCJA) hat am Freitag in einer Presseerklärung der srilankischen Armee (SLA) vorgeworfen, Journalisten bedroht zu haben, die über den Besuch der UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Louise Arbour, in Jaffna berichten wollten.
Ganzer Artikel >>

In Kürze Rücksiedlung von Vertriebenen nach Thullukudiruppu

[TamilNet, 13. Oktober 2007, 12:43 GMT]
87 tamilische Familien, die im Dezember 2006 aus dem Dorf Thullukudiruppu im Distrikt Mannaar vertrieben worden waren und bei Verwandten in Pe'saalai untergekommen sind, sollen von Montag an rückgesiedelt werden. Ein entsprechender Beschluss wurde am Freitag auf einer Sitzung mit der Divisionssekretärin Mannaars, Stanley de Mel, getroffen. Der Bischof von Mannaar, Rayappu Joseph, und Vertreter internationaler und nationaler NGOs nahmen zusammen mit vertriebenen Familien an dem Treffen teil.
Ganzer Artikel >>

Hungerstreik nach Treffen mit Louise Arbour beendet

[TamilNet, 13. Oktober 2007, 10:40 GMT]
Die tamilischen Gefangenen des Gefängnisses Welikade in Colombo, die sich im Hungerstreik befanden, haben am Samstag gegen 18 Uhr ihren Hungerstreik abgebrochen, nachdem die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Louise Arbour, ihnen versichert hatte, dass ihre Fälle innerhalb der nächsten drei Monate gelöst werden würden. Die Gefangenen, die sich seit Mittwoch im Hungerstreik befanden, hatten gefordert, dass Arbour sie im Gefängnis besucht, um sich ihre Notlage zu verdeutlichen und Druck auf die srilankische Regierung auszuüben, ihre Fälle zu beschleunigen, die jeden Monat verschoben wurden und seit einem Jahr nicht behandelt worden sind. Sie traf fünf der 86 Hungerstreikenden.
Ganzer Artikel >>

UN alarmiert über Straflosigkeit und Schwäche des Rechts in Sri Lanka

[TamilNet, 13. Oktober 2007, 08:38 GMT]
Die Schwäche des Rechts und die vorherrschende Straflosigkeit in Sri Lanka sei alarmierend. Grundlegende Elemente zum Schutz von Menschenrechten seien unterminiert oder beeinträchtigt worden, obwohl die notwendigen institutionellen Infrastruktur zum Schutz der Menschenrechte zum größten Teil vorhanden seien, sagte Louise Arbour, UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, am Samstag zum Abschluss ihres fünftägigen Aufenthalts in Sri Lanka.
Ganzer Artikel >>

Sea Tigers versenken Marineboot, drei getötete Marinesoldaten geborgen

[TamilNet, 13. Oktober 2007, 08:04 GMT]
Am Samstag ist gegen 10.45 Uhr auf der See vor Kurunakar ein Küstenwachboot der srilankischen Marine (SLN) zerstört worden, als Patrouillenboote der Sea Tigers einen Angriff dreier SLN-Boote erwiderten, teilte LTTE-Militärsprecher Irasiah Ilanthirayan mit. Fünf Marinesoldaten seien getötet worden, von denen drei geborgen worden seien. Zudem seien Waffen von dem sinkenden Boot erbeutet worden. es würden Vorkehrungen getroffen, die Leichname der Marinesoldaten dem Roten Kreuz zu übergeben.
Ganzer Artikel >>

Soldaten erschießen Jugendlichen in Jaffna

[TamilNet, 12. Oktober 2007, 22:27 GMT]
Soldaten der srilankischen Armee (SLA) haben am Freitagmorgen gegen 9.30 Uhr einen unidentifizierten Jugendlichen erschossen, der sich in einem verlassenen Haus nahe der Küste im Dorf Kurunagar in Jaffna versteckt hatte.
Ganzer Artikel >>

Jugendlicher in Ea'raavoor niedergeschossen

[TamilNet, 12. Oktober 2007, 19:05 GMT]
Zwei unidentifizierte Täter haben am Donnerstagabend gegen 20 Uhr einen Jugendlichen bei dessen Haus in der Murugan koyil Road in Chiththaa'ndi in Ea'raavoor niedergeschossen. Die Division Ea'raavoor liegt im Distrikt Batticaloa.
Ganzer Artikel >>

Armee übergibt Krankenhaus Mannaar vier Leichname

[TamilNet, 12. Oktober 2007, 16:30 GMT]
Die srilankische Armee (SLA) hat am Freitagabend dem Krankenhaus Mannaar vier Leichen, die sie bei dem Dorf Maanthai nahe Thirukkeatheesvaram, einem Grenzgebiet zwischen LTTE- und armeekontrolliertem Territorium in Mannaar, geborgen hatte. Die Armee behauptete, dass es sich bei den Toten um LTTE-Kämpfer handle. Anwohner sagten jedoch, dass es unschuldige Zivilisten sein könnten. Bei Kämpfen, die am Freitag gegen 4.30 Uhr in der Grenzegegend ausgebrochen waren, waren der Armee zufolge zwei Soldaten getötet worden.
Ganzer Artikel >>

Zwei tamilische Zivilisten in Colombo entführt

[TamilNet, 12. Oktober 2007, 11:40 GMT]
Anzeigen bei der Polizei und dem the Civil Monitoring Committee zufolge Donnerstagnacht in Wellawatte und Freitag in Kotahena jeweils eine tamilische Zivilpersonen entführt worden.
Ganzer Artikel >>

N. Selvy: Strategie hinter Menschenrechts- Verletzungen nicht enthüllt

[TamilNet, 12. Oktober 2007, 06:55 GMT]
Die krassen Statistiken über Tod und Verschwinden in Jaffna seien überall bekannt, und sie zeichneten ein Bild der Militärherrschaft, aber „der wahre Grund hinter den Verstößen, die Dirigierung dieses Todesszenarios durch die Militärmaschinerie und das Ausmaß der Angst, die der Zivilbevölkerung Jaffnas eingeflößt wird, gegen die Täter auszusagen, wurden der Welt nicht enthüllt“, sagte die Menschenrechtssprecherin der LTTE, N. Selvy, während hunderte weinende Familienangehörige der Opfer am Freitag von der srilankischen Armee in Jaffna daran gehindert wurden, die UN-Hochkommissarin Louise Arbour zu sehen.
Ganzer Artikel >>

Tamilischer Telekom-Techniker in Colombo verhaftet

[TamilNet, 12. Oktober 2007, 05:38 GMT]
Ein junger tamilischer Zivilist, Telekommunikations-Techniker von Beruf, ist am Mittwoch gegen 22.30 Uhr von der Antiterror-Abteilung (TID) der srilankischen Polizei verhaftet worden. Zehn TID-Beamte nahmen den Tamilen in seinem Haus in Rudra Mawatte in Wellawatte fest und nahmen ihn zum weiteren Verhör mit, heißt es in einer Anzeige seiner Angehörigen bei der Polizei.
Ganzer Artikel >>

Zwei Soldaten bei Minenanschlag in Jaffna getötet

[TamilNet, 12. Oktober 2007, 04:01 GMT]
Bei einem Minenanschlag in Puloali, 28 km nordöstlich der Stadt Jaffna sind Donnerstagnacht zwei Soldaten der srilankischen Armee (SLA) getötet und drein weitere schwer verletzt worden. Der Anschlag ereignete sich auf der Hauptversorgungsroute zwischen der Verteidigungslinie Naakarkoayil und dem Militärkomplex Palaali im Distrikt Jaffna. Das Ziel des Anschlags war ein Truck eines Armeekonvois. Dies ist der zweite Anschlag innerhalb der letzten Wochen an der hochgesicherten Route. Zahlreiche Soldaten wurden leicht verletzt, teilte die Polizei mit.
Ganzer Artikel >>

Armee verhaftet 44 tamilische Fischer in Kalpity

[TamilNet, 12. Oktober 2007, 02:27 GMT]
Die srilankische Armee (SLA) hat am Donnerstag in Kalpity im Distrikt Puttalam 44 tamilischer Fischer festgenommen. Alle Fischer sind Einwohner aus Vaalaichchenai. Sie waren in einem Lkw auf dem Weg nach Kalpity, um an der Westküste zu fischen.
Ganzer Artikel >>

Jugendlicher in Mutuwal erschossen

[TamilNet, 12. Oktober 2007, 01:33 GMT]
Unidentifizierte Täter haben Mittwochnacht einen Jugendlichen in Mutuwal in Colombo erschossen. Die Mörder kamen in einer Autorikscha und feuerten auf den Jugendlichen, als dieser auf der Straße entlang ging. Das Opfer wurde sofort ins Nationalkrankenhaus Colombo gebracht, wo es seinen Verletzungen bei der Einlieferung erlag. Der Tote ist bisher noch nicht identifiziert worden.
Ganzer Artikel >>

Familienvater in Jaffna entführt, Mann sucht Schutz bei HRC

[TamilNet, 11. Oktober 2007, 22:34 GMT]
Unidentifizierte Männer haben am Mittwoch gegen 18 Uhr einen Familienvater aus dessen Haus in der Hochsicherheitszone (HSZ) der srilankischen Armee (SLA) in Jaffna entführt. Familienangehörige erstatteten eine entsprechende Anzeige bei der Menschenrechtskommission (HRC) in Jaffna. Unterdessen hat am Donnerstag ein Vater von vier Kindern aus Changkaanai in Valikaamam Schutz bei der HRC gesucht. Armeegestützte Paramilitärs auf Motorrädern sollen ihn wiederholt mit dem Tode gedroht haben.
Ganzer Artikel >>

TNA-Abgeordnete besuchen hungerstreikende Gefangene

[TamilNet, 11. Oktober 2007, 14:46 GMT]
Drei Abgeordnete der Tamil National Alliance (TNA), Sivanathan Kishore, P. Ariyanenthran und K. Pathmanathan, haben am Donnerstag die tamilischen politischen Gefangenen besucht, die sich im Gefängnis Welikada im Hungerstreik befinden. Die Gefangenen übergaben den Abgeordneten eine Petition an Louise Arbour, UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, die sich momentan in Sri Lanka aufhält, Sri Lankas Präsident Mahinda Rajapakse und Generalstaatsanwalt C.R. de Silva.
Ganzer Artikel >>

Mano Ganesan: Teilung unausweichlich bei weiterer Machtpolarisierung und ethnischer Hegemonie

[TamilNet, 11. Oktober 2007, 13:07 GMT]
Mano Ganesan, Abgeordneter und Führer der Western Province People's Front (WPPF), sowie Leiter des Civil Monitoring Committee (CMC) zur Beobachtung von Entführungen, hat am Donnerstag im UN-Büro in Colombo in einer Ansprache vor Louise Arbour, UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, erklärt, dass die Tamilen gezwungen seien, nach einer Abspaltung als einziger Alternative zu streben, sollte die srilankische Regierung nicht den „Srilankischen Traum“ verwirklichen können, den er als Traumland mit politischer Machtteilung zwischen allen ethnischen Gemeinschaften ohne Krieg, Entführungen, extralegalen Hinrichtungen und Verbindung politischer Macht mit ethnischer Hegemonie beschrieb.
Ganzer Artikel >>

Thondaman wieder im Kabinett

[TamilNet, 11. Oktober 2007, 07:17 GMT]
Der Führer des Ceylon Workers Congress (CWC), Arumugam Thondaman, sowie vier weitere CWC-Mitglieder sind am Donnerstagmorgen in das Kabinett von Präsident Mahinda Rajapakse zurückgekehrt. Thondaman und die anderen CWC-Mitglieder hatten das Kabinett im August verlassen, nachdem sie von Basil Rajapakse, einem Bruder des Präsidenten, rassistisch verunglimpft worden waren.
Ganzer Artikel >>

Muslimisches Ehepaar bei Granatanschlag in Akkaraipattu verletzt

[TamilNet, 11. Oktober 2007, 05:22 GMT]
Unidentifizierte Täter, bei denen es sich angeblich um singhalesische Einwohner handeln soll, haben am Mittwoch gegen 4.35 Uhr in Champunakar in der Division Akkaraipattu eine Handgranate auf ein Haus eines älteren muslimischen Ehepaars geworfen. Das Ehepaar wurde schwer verletzt. Singhalesische Einwohner des Grenzgebiets sollen im September zudem Häuser muslimischer Einwohner in der Gegend Campunakar angezündet haben.
Ganzer Artikel >>

Ex-Dorfschützer in Welikanda erschossen

[TamilNet, 11. Oktober 2007, 02:18 GMT]
Unidentifizierte Täter haben am Mittwoch gegen 4.15 Uhr einen ehemaligen Dorfschützer erschossen, als er auf dem Weg zu einer Moschee in Katuwanwila in Welikanda war. Das Opfer hatte den Dienst vor einem Jahr nach sechsjähriger Dienstzeit quittiert.
Ganzer Artikel >>

Vermisster tamilischer Akademiker in Colombo tot aufgefunden

[TamilNet, 10. Oktober 2007, 18:39 GMT]
Ein Dozent der Naturwissenschaftsfakultät an der Universität Jaffna, Ponniah Mahinan (62), der seit Samstagabend in Colombo vermisst und angeblich entführt wurde, ist tot. Der Leichnam des Vermissten wurde am Sonntag mit Schnittverletzungen gefunden und am Dienstag von seiner Ehefrau identifiziert. Der Dozent des Fachbereichs Mathematik war Ende September von Jaffna nach Colombo gekommen, um die Korrektur von Arbeiten der GCE Advanced Level Prüfungen zu überwachen. Er war in einer Herberge der Daya Road in Wellawatte untergekommen.
Ganzer Artikel >>

TNA-Delegation trifft UN-Hochkommissarin für Menschenrechte

[TamilNet, 10. Oktober 2007, 16:24 GMT]
Eine Delegation der Tamil National Alliance (TNA) hat am Mittwochabend Louise Arbour, UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, im UN-Büro in Colombo getroffen. Die Delegation informierte sie über die insbesondere im Nordosten Sri Lankas schlechter werdende Menschenrechtslage.
Ganzer Artikel >>

Hungerstreikende tamilische Gefangene in Colombo angegriffen

[TamilNet, 10. Oktober 2007, 12:01 GMT]
Ein Gefängniswärter und singhalesische Gefangene haben am Mittwochmorgen eine Gruppe tamilischer Gefangene im Gefängnis Welikade angegriffen, als die Tamilen wegen entzündeter Augen medizinisch behandelt werden wollten. 86 tamilische Insassen haben am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr einen Hungerstreik begonnen, mit dem sie ein Besuch der UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Louise Arbour, im Gefängnis erreichen wollen, um sich die dortige Situation anzusehen und Druck auf die srilankische Regierung auszuüben, die Fälle der tamilischen Gefangenen zu beschleunigen, die monatlich verschoben werden und seit über einem Jahr nicht verhandelt worden sind.
Ganzer Artikel >>

Vater und Sohn in Vavuniyaa erschossen

[TamilNet, 10. Oktober 2007, 11:19 GMT]
Unbekannte Täter haben am Mittwochmittag einen Vater und seinen Sohn in zwei Vorfällen, die sich innerhalb von 15 Minuten ereigneten, erschossen. Beide Opfer waren Friseure.
Ganzer Artikel >>

Anwälte Point Pedros protestieren gegen Todesdrohungen und Erpressung

[TamilNet, 10. Oktober 2007, 11:07 GMT]
Point Pedros Anwälte haben am Mittwochnachmittag mit einem symbolischen Boykott der Gerichtsverhandlungen im Gericht Point Pedros gegen Todesdrohungen, Einschüchterungen und Erpressungen durch armeegestützte tamilische Paramilitärs protestiert. Ein Boykott, der im September von Anwälten Jaffnas aus gleichem Grund durchgeführt worden war, war nach Zusicherungen des Armeekommandeurs abgebrochen worden. Die Zusicherungen seien aber nicht umgesetzt worden, sagten Mitglieder der Anwaltsvereinigung Vadamaraadchi.
Ganzer Artikel >>

UN-Vertreterin trifft srilankischen Menschenrechtsminister

[TamilNet, 10. Oktober 2007, 06:12 GMT]
Die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Louise Arbour, wir am Donnerstag Sri Lankas Präsident Mahinda Rajapakse treffen. Am Mittwochmorgen war sie mit dem srilankischen Menschenrechtsminister, Mahinda Samarasinghe, zusammengekommen, um die Menschenrechtslage auf der Insel zu besprechen.
Ganzer Artikel >>

Hungerstreik tamilischer Gefangener für Treffen mit Arbour

[TamilNet, 10. Oktober 2007, 02:44 GMT]
86 tamilische Gefangene des Hochsicherheitsgefängnisses Welikade und 40 tamilische Gefangene des Magazine Gefängnisses haben am Dienstag einen symbolischen Hungerstreik abgehalten. Mit ihrer Aktion fordern sie, dass die srilankische Regierung ein Treffen zwischen den Gefangenen und der UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Louise Arbour, arrangiert, die sich momentan auf einer Untersuchungsmission in Sri Lanka befindet. Die Gefangenen sagten, Arbour müsse über die Bedingungen in den Gefängnissen und die Einkerkerung ohne Recht auf Verhandlung informiert werden.
Ganzer Artikel >>

Tigers drängen UN-Hochkommissarin auf Besuch des Vanni

[TamilNet, 09. Oktober 2007, 22:57 GMT]
Die Menschenrechtssprecherin der Liberation Tigers, N. Selvy, hat am Dienstag die „zeitige Mission“ der UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Louise Arbour, begrüßt, Menschenrechtsverstöße in Sri Lanka zu untersuchen. Sie sagte, dass die Tamilen von Arbour erwarteten, dass sie den LTTE-verwalteten Vanni besuche, um einen vollständigen Überblick über die Menschenrechtsverstöße des srilankischen Militärs und dessen Paramilitärs im tamilischen Heimatland zu erhalten. Die Tamilen waren, als Volk insgesamt, enttäuscht, da „der größte Rechtsbrecher, die srilankische Regierung selbst“, den Reiseplan der Hochkommissarin kontrollierte, sagte Selvy.
Ganzer Artikel >>

Anstieg von Entführungen in Trincomalee

[TamilNet, 09. Oktober 2007, 18:45 GMT]
In den ersten acht Tagen des Oktober sind im Distrikt Trincomalee acht tamilische Zivilisten entführt worden. Diese Zahl beruht auf Anzeigen, die bei der Menschenrechtskommission (HRC) in Trincomalee eingegangen sind. HRC-Quellen zufolge wurden im September 27 tamilische Zivilisten entführt. Im August waren es 12.
Ganzer Artikel >>

Indien soll Familie von getötetem Gewerkschaftler Entschädigung zahlen

[TamilNet, 09. Oktober 2007, 18:42 GMT]
World Forum of Fisher Peoples (WFFP), ein Bündnis von 34 Organisationen traditioneller Fischergemeinschaften in Asien, hat die Führung Indiens und Tamil Nadus aufgefordert, eine unabhängige Untersuchung der Todesumstände eines srilankischen Gewerkschaftlers einzuleiten und für dessen Familie aufzukommen. Der 44-jährige Warnakulasooriya Canicius Fernando war am Freitag am Eingang des Mathurai Zentralgefängnisses in Tamil Nadu erschossen worden als er vier srilankische Fischer besuchen wollte, die in dem indischen Gefängnis in Haft sind. Die Beisetzung des Opfers, einem Vater zweier Kinder, fand am Dienstag gegen 14 Uhr in Munnakkarai in Negombo statt.
Ganzer Artikel >>

Ausnahmezustand um weiteren Monat verlängert

[TamilNet, 09. Oktober 2007, 17:39 GMT]
Das srilankische Parlament hat am Dienstag mit einer Mehrheit von 93 Stimmen einem Antrag zugestimmt, den Ausnahmezustand um einen weiteren Monat zu verlängern. Alle Parteien des Regierungsbündnisses United Peoples Freedom Alliance (UPFA), darunter der Sri Lanka Muslim Congress (SLMC), der Ceylon Workers Congress (CWC) und die Upcountry Peoples Front (UPF), stimmten für den Antrag.
Ganzer Artikel >>

Zwei Zivilisten in Vadamaraadchi vermisst

[TamilNet, 09. Oktober 2007, 11:35 GMT]
Einer Anzeige bei der Menschenrechtskommission (HRC) in Jaffna zufolge wird seit Samstag ein 35-jähriger Vater dreier Kinder aus in Karaveddy in Vadamaraadchi vermisst, nachdem er nicht zur Arbeit erschienen war. Seit Sonntag wird zudem ein 25-jähriger Familienvater aus Anthiraan in Kara'navaay West vermisst.
Ganzer Artikel >>

UN-Hochkommissarin für Menschenrechte heute in Sri Lanka erwartet

[TamilNet, 09. Oktober 2007, 02:54 GMT]
Die Hochkommissarin für Menschenrechte bei den Vereinten Nationen, Louise Arbour, wird heute zu einem fünftätigen Besuch in Sri Lanka eintreffen. Es ist geplant, dass sie am 11. Oktober in Colombo und am 12. Oktober in Jaffna Angehörige von entführten Zivilpersonen trifft. Zudem sind während ihres Aufenthalts in Colombo Treffen mit Regierungsführern und Vertretern von Menschenrechtsorganisationen und politischen Parteien vorgesehen.
Ganzer Artikel >>

Tamilischer Bauer in Thampalakaamam entführt

[TamilNet, 09. Oktober 2007, 01:44 GMT]
Eine Gruppe unidentifizierter Täter hat am Montag gegen 15.30 Uhr einen tamilischen Bauern in Puthukuddiyiruppu entführt, heißt es in einer Anzeige seiner Angehörigen bei der Polizei Kanthlaai. Puthukuddiyiruppu ist ein Vorort der Ortschaft Mullipottanai im Verwaltungsgebiet der Sekretariatsdivision Thampalakaamam.
Ganzer Artikel >>

Stark verweste Leiche an Küste Ariyaalais gefunden

[TamilNet, 08. Oktober 2007, 19:39 GMT]
Soldaten der srilankischen Armee (SLA) haben am Montagmorgen eine stark verweste Leiche eines Mannes gefunden, die in Ariyaalai an die Küste gespült worden war, und sie der Polizei Jaffnas übergeben.
Ganzer Artikel >>

LTTE: Sechs STF- Elitekommandos in Ampara getötet, zehn verletzt

[TamilNet, 08. Oktober 2007, 16:53 GMT]
Bei zwei Angriffen im südöstlichen Distrikt Ampara sind am Montagabend der LTTE zufolge zehn Elitesoldaten der srilankischen Sondereinsatzkräfte (STF) getötet und zehn weitere verletzt worden.
Ganzer Artikel >>

September: 72 Schutzsuchende bei HRC in Jaffna, 24 Vermisste

[TamilNet, 08. Oktober 2007, 15:10 GMT]
Allein im September haben 72 Zivilisten bei der Menschenrechtskommission (HRC) in Jaffna um Schutz ersucht. Darunter sind vier Familien samt Kindern. 24 Personen wurden im gleichen Zeitraum als vermisst gemeldet. Am Montag suchten drei Zivilisten aus Kayts, Chaavakachcheari und Point Pedro Schutz bei der HRC, hieß es aus Jaffna. Seit Freitag wird ein Familienvater aus Karaveddi vermisst.
Ganzer Artikel >>

Abgeordneter verurteilt Hausbauverbot für Flüchtlinge aus Batticaloa

[TamilNet, 08. Oktober 2007, 10:41 GMT]
S. Jeyananthamoorthy, Abgeordneter der Tamil National Alliance (TNA) für den Distrikt Batticaloa, hat gegenüber den Medien das Verbot der srilankischen Armee (SLA) verurteilt, permanente Häuser für intern Vertriebene an der Naavaladi Kreuzung in Vaaharai im Distrikt Batticaloa zu bauen.
Ganzer Artikel >>

FMM verurteilt Ausweisung von britischem Filmteam

[TamilNet, 08. Oktober 2007, 09:21 GMT]
„Jaffna ist heute weltweit einer der gefährlichsten Orte für Medien und Journalismus“, heißt es in einer Presseerklärung von Free Media Movement (FMM), einer in Colombo ansässigen Medienrechtsorganisation. FMM zeigte sich entsetzt über den Verstoß gegen journalistische Rechte durch das Militärkommando in Jaffna. Letzte Woche waren drei Journalisten aus Jaffna ausgewiesen worden. Die Journalisten der britischen Produktionsfirma Quicksilver Media bereisten Sri Lanka, um einen Dokumentarfilm für Channel 4 Television zu drehen.
Ganzer Artikel >>

Jaffnas Fischer argwöhnisch über Lockerung von Restriktionen

[TamilNet, 08. Oktober 2007, 03:48 GMT]
Die srilankische Marine (SLN) hat unerwartet ihre Fischfangrestriktionen gelockert. Die erlaubte Fischfangzone wurde auf 3 km ausgedehnt, und die Anzahl der Fischer, die in diesem Bereich fischen dürfen, wurde von 600 auf 700 heraufgesetzt. Die Fischer argwöhnen, dass die SLN diesen Schritt ergriffen haben könnte, um sie als Schutzschilde zu missbrauchen, um beschränkte Offensiven gegen LTTE-kontrollierte Gebiete auf der anderen Seite der Lagune Jaffnas auszuführen und die LTTE auszuspionieren. Dies habe unter den Fischern zu großer Sorge geführt, sagten Vertreter der Fischereigesellschaft Jaffnas.
Ganzer Artikel >>

Datenerhebung von Schulkindern in Batticaloa

[TamilNet, 07. Oktober 2007, 18:03 GMT]
Am 2. Oktober hat die Erhebung von Daten von Schulkindern im Distrikt Batticaloa begonnen, die von den anhaltenden Kämpfen und Naturkatastrophen betroffen sind, teilte A.M.E. Paul, Zonendirektor für Bildung des Distriktes Batticaloa, am Sonntagmorgen mit.
Ganzer Artikel >>

Tamile in Trincomalee entführt

[TamilNet, 07. Oktober 2007, 17:59 GMT]
Unidentifizierte, bewaffnete Männer haben Samstagnacht einen 33-jährigen Tamilen in Palaiyootu entführt, 2 km von Trincomalee gelegen. Der Mann ist Vater dreier Kinder. Seine Ehefrau hat am Sonntag Anzeige bei der Polizei Uppuveli erstattet.
Ganzer Artikel >>

Untersuchungshaft für sechs Hochlandtamilen verlängert

[TamilNet, 07. Oktober 2007, 08:23 GMT]
Das Magistratsgericht Colombo hat am Freitag die Untersuchungshaft für sechs tamilische Einwohner des Distrikts Kandy verlängt. Sie waren am 30. September bei einer Suchoperation der srilankischen Armee und Polizei in Ragama im Distrikt Colombo verhaftet worden.
Ganzer Artikel >>

Tamilischer Jugendlicher in Dehiwala vermisst

[TamilNet, 06. Oktober 2007, 16:15 GMT]
Seit Donnerstagmorgen wird ein 22-jähriger Tamile in Dehiwala, einem Vorort Colombos, vermisst. Die Eltern des Jugendlichen haben Anzeige bei der Polizei erstattet.
Ganzer Artikel >>

48 Tamil in Wellampitya verhaftet

[TamilNet, 06. Oktober 2007, 16:12 GMT]
Bei einer Suchoperation der srilankischen Armee (SLA) und Polizei in Wellampitya im Distrikt Colombo sind am Samstag 48 tamilische Zivilisten verhaftet worden. Beamte der Antiterrorismus-Abteilung der srilankischen Polizei verhören die Festgenommenen auf der Polizeiwache Wellampityas.
Ganzer Artikel >>

Britisches Filmteam zum Verlassen Jaffnas gezwungen

[TamilNet, 06. Oktober 2007, 12:14 GMT]
Die srilankische Armee (SLA) in Jaffna hat am Freitag drei Journalistinnen - zwei Journalistinnen der britischen Quicksilver Media und eine srilankische Journalistin - gezwungen, nach Colombo zurückzukehren. Die drei waren für den Dreh eines Dokumentarfilm des britischen Senders Channel 4 in Jaffna. Eine Stunde nach ihrem Eintreffen in ihrem Hotel in Jaffna wurden sie am Donnerstag mit einer Militäreskorte nach Palaali zurückgebracht, wo sie übernachten mussten, bevor sie am Freitag nach Colombo zurückgeflogen wurden. Armeevertreter in Palaali hatten dem Filmteam bei dessen Ankunft in Palaali Unterkunft in einem Militärlager angeboten, was die Journalistinnen jedoch abgelehnt hatten.
Ganzer Artikel >>

Sechs Tamilen in Gampaha verhaftet

[TamilNet, 06. Oktober 2007, 11:48 GMT]
Die srilankische Armee (SLA) hat bei einer Suchoperation in Gampaha, 24 k nordöstlich von Colombo gelegen, sechs tamilische Zivilisten verhaftet. Die Operation dauerte von Freiragnacht bis Samstagmorgen. Die Festgenommenen wohnten bei Verwandten und in Herbergen.
Ganzer Artikel >>

Junge Tamile in Uppuveli entführt

[TamilNet, 06. Oktober 2007, 11:45 GMT]
Unidentifizierte Täter haben Freitagnacht einen jungen tamilischen Mann aus seinem Haus in Uppuveli, einem Vorort Trincomalees, entführt. Die Täter kamen in einem weißen Transporter, verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Haus und entführten den Mann, sagten die Eltern des Opfers in einer Anzeige bei der Polizei Uppuvelis.
Ganzer Artikel >>

Zwei Leichen in Chilaw gefunden

[TamilNet, 06. Oktober 2007, 08:34 GMT]
In Welihena in der Division Chilaw (Chilaapam) wurden Freitagnacht zwei Lchen gefunden. Den Opfern waren die Augen verbunden worden. In den letzten sechs Monaten wurden in der Polizeidivision Chilaw mehr als 20 Leichen gefunden, von denen bisher keine identifiziert werden konnte, teilte die Polizei mit.
Ganzer Artikel >>

Konferenz über Gewalt gegen Frauen in Batticaloa

[TamilNet, 05. Oktober 2007, 19:24 GMT]
Tamilische und muslimische Frauenorganisationen des Distriktes Batticaloa haben am Donnerstag und Freitag im Batticaloa Manresa Centre mit Unterstützung von Oxfam eine Konferenz abgehalten, an der fast 5.000 Frauen teilgenommen haben.
Ganzer Artikel >>

USA um Menschenrechte besorgt, fordern Fortschritte bei Machtteilung

[TamilNet, 05. Oktober 2007, 17:32 GMT]
US-Unterstaatssekretär Nicholas Burns hat sich am Donnerstag bei einem Treffen mit Sri Lankas Außenminister Rohitha Bogollagama in Washington D.C. besorgt gezeigt angesichts glaubwürdiger Berichte über anhaltende Menschenrechtsverletzungen in Jaffna und anderen Teilen Sri Lankas und anhaltende Gefährdungen der Pressefreiheit, heißt es in einer Presseerklärung des US-Außenministeriums.
Ganzer Artikel >>

Tamilischer Jugendlicher in Ea'raavoor erschossen

[TamilNet, 05. Oktober 2007, 17:13 GMT]
Ein unidentifizierter Täter hat am Donnerstag in der Siththaa'ndi Vipulaanantha Cross Street in Ea'ravoor einen tamilischen Jugendlichen erschossen. Das Opfer war mit dem Fahrrad unterwegs. Der Jugendliche wurde ins Krankenhaus Ea'ravoor gebracht, wo er seinen Verletzungen erlag.
Ganzer Artikel >>

Armeegeheimdienstagent und Soldat in Colombo angeschossen

[TamilNet, 05. Oktober 2007, 15:17 GMT]
Ein unbekannter Täter hat am Freitag gegen 14.40 Uhr in Maligawatte in Sri Lankas Hauptstadt Colombo einen Agenten des srilankischen Armeegeheimdienstes und einen Soldaten angeschossen. Die beiden Militärs fuhren in Zivilkleidung in einer Rikscha auf der Jumma Masjeed Road.
Ganzer Artikel >>

Drei Personen in Jaffna verschwunden, drei suchen Schutz bei HRC

[TamilNet, 05. Oktober 2007, 11:23 GMT]
In den letzten zwei Tagen sind zwei Zivilpersonen von Soldaten der srilankischen Armee (SLA) entführt worden, ein weiterer ist verschwunden. Drei Jugendliche haben bei der Menschenrechtskommission (HRC) in Jaffna um Schutz ersucht.
Ganzer Artikel >>

Srilankischer Minister spricht SLMM diplomatische Immunität ab

[TamilNet, 05. Oktober 2007, 08:20 GMT]
Der srilankische Verteidigungssprecher und Kabinettsminister Keheliya Rambukwelle hat am Freitag auf der wöchentlichen Pressekonferenz die Sri Lanka Monitoring Mission (SLMM) gewarnt, dass ihre Vertreter und Fahrzeuge an allen Kontrollpunkten überprüft werden, wenn sie in den Norden fahren. Der srilankische Minister spricht der SLMM durch seine Erklärung die diplomatische Immunität ab, die ihr entsprechend des Wiener Übereinkommens über diplomatische Beziehungen zustehen, sagte ein gutinformierter Diplomat in Colombo.
Ganzer Artikel >>

Zivilperson in Jaffna erschossen

[TamilNet, 05. Oktober 2007, 04:11 GMT]
Zwei unidentifizierte Männer haben am Donnerstag gegen 18 Uhr einen Zivilisten von einem Motorrad aus erschossen, als dieser eine Straße in Koa'naavil in Kokkuvil entlang ging. Der Leichnam des Opfers liegt unberührt und unidentifiziert am Tatort, da gegen 19 Uhr auf der Halbinsel Jaffna die Ausgangssperre in Kraft tritt.
Ganzer Artikel >>

Flüchtlinge sollen nach Chengkaladi zurückgebracht werden

[TamilNet, 05. Oktober 2007, 01:27 GMT]
4.349 Flüchtlingsfamilien mit fast 9.000 Mitgliedern, die durch Offensiven der srilankischen Armee (LA) vertrieben wurden, sollen in fünf Dörfer entlang der Straße Chengkaladi – Badulla zurückkehren. Am Mittwoch wurde auf einer Sitzung im Distriktsekretariat Batticaloa unter Leitung des Gouverneurs der Ostprovinz, Konteradmiral Mohan Wijewickrema, eine entsprechende Entscheidung getroffen.
Ganzer Artikel >>

Zwei tamilische Jugendliche in Ea'raavoor tot aufgefunden

[TamilNet, 05. Oktober 2007, 00:17 GMT]
Die Polizei Ea'raavoors hat am Donnerstag gegen 8 Uhr die Leichen zweier tamilischen Jugendlicher in Theavapuram in Mu'rakkoddaancheanai geborgen. Die Jugendlichen waren gefesselt, ihre Augen verbunden und erschossen worden. Sie wurden möglicherweise an einem anderen Ort entführt und dann in Theavapuram erschossen, sagte die Polizei.
Ganzer Artikel >>

JVP: Staatshaushalt wird politische Zukunft bestimmen

[TamilNet, 04. Oktober 2007, 12:29 GMT]
Die extrem singhalesisch-nationalistische Partei Janatha Vimukthi Peramuna (JVP) hat am Mittwoch angekündigt, dass der kommende Staatshaushalt schwerwiegende Auswirkungen auf die politische Situation des Landes haben werde.
Ganzer Artikel >>

Gericht in Colombo lässt neun Jugendliche aus Jaffna frei

[TamilNet, 04. Oktober 2007, 12:24 GMT]
Der Chefmagistrat Colombos hat am Dienstag die Freilassung von neun tamilischen Jugendlichen aus dem Distrikt Jaffna angeordnet, die im Internierungslager Boosa inhaftiert sind. Einige von ihnen waren während Suchoperationen in Colombo und dessen Vororten verhaftet worden.
Ganzer Artikel >>

Kautionsantrag für Stellvertretenden Beauftragten der Lokalregierung Ki'linochchi

[TamilNet, 04. Oktober 2007, 12:20 GMT]
Die Ehefrau von Kandiah Balasubramaniam, dem Stellvertretenden Beauftragten der Lokalregierung Ki'linochchis, der seit dem 25. Juni dieses Jahres unter dem Antiterrorismus-Gesetz (PTA) in Haft ist, hat am Mittwoch einen Kautionsantrag bei Berufungsgericht gestellt.
Ganzer Artikel >>

Morde eskalieren in Vadamaraadchi

[TamilNet, 04. Oktober 2007, 11:03 GMT]
Bewaffnete Männer haben am Donnerstag gegen 3.30 Uhr während der Ausgangssperre einen 34-jährigen Familienvater, Suntharam Jeyarasa, in Kamparmalai in Valveddiththu'rai erschossen. Die Täter waren in mehreren Fahrzeugen gekommen. Fünf Stunden später betraten zwei Männer den Laden eines Händlers in der Hochsicherheitszone (HSZ) der srilankischen Armee (SLA) in Manthikai in Point Pedro und erschossen den Besitzer.
Ganzer Artikel >>

Armee verhindert am Übergang Oamanthai Weiterfahrt von SLMM-Vertretern

[TamilNet, 04. Oktober 2007, 06:58 GMT]
Vertreter der Sri Lanka Monitoring Mission (SLMM) für die Nordregion, die am Donnerstagmittag auf dem Weg zu einem Treffen mit Vertretern der Liberation Tigers waren, wurden am Übergang Oamanthai von der srilankischen Armee (SLA) nach neuen Instruktionen Colombos am Weiterfahren gehindert, teilte der Generalsekretär des LTTE-Friedenssekretariats, S. Puleedevan, mit. Indem der SLMM der Zugang in LTTE-Territorium verweigert werde, versuche Colombo, den Informationsfluss zwischen der SLMM und der LTTE zu behindern, sagte er.
Ganzer Artikel >>

Gotabhaya verbietet Abtransport von zurückgelassenem Vieh in Batticaloa

[TamilNet, 04. Oktober 2007, 04:25 GMT]
Nach einer Beschwerde des srilankischen Ministers für Katastrophenhilfe, Ameer Ali, hat Verteidigungssekretär Gotabhaya Rajapaksa den Armeekommandeur des Distrikts Batticaloa, den dortigen Polizeipräsidenten und die Offiziere der Sondereinsatzkräfte (STF) angewiesen, den Abtransport von Vieh, das Tamilen aus Gegenden des Distrikts Batticaloa gehört, die vor Kurzem unter Kontrolle der Armee gebracht worden waren, zu verbieten. Tamilen aus der Gegend haben sich wiederholt bei Minister Ali beschwert, dass Paramilitärs und srilankische Soldaten systematisch Vieh von ihren Farmen stehlen und in singhalesischen Gegenden des Distriktes Polonnaruwa verkaufen würden.
Ganzer Artikel >>

Zwei Zivilisten suchen Schutz bei HRC in Jaffna, Jugendlicher entführt

[TamilNet, 04. Oktober 2007, 04:18 GMT]
Zwei weitere Zivilisten haben am Mittwoch bei der Menschenrechtskommission (HRC) in Jaffna um Schutz ersucht. Unter ihnen ist ein Student, der Todesdrohungen von Paramilitärs erhalten hatte. Einer der Schutzsuchenden ist aus Chavakachcheari, Mirusuvil in Thenmaraadchi, und der Andere kommt aus Thunnaalai in Vadamaraadchi. In letzter Zeit hat die Zahl der Personen stark angestiegen, die von Soldaten der srilankischen Armee (SLA) und deren Paramilitärs Todesdrohungen erhalten.
Ganzer Artikel >>

Lebensmittelhändler in Vadamaraadchi erschossen

[TamilNet, 04. Oktober 2007, 04:12 GMT]
Zwei unidentifizierte Männer haben am Mittwoch gegen 18.30 Uhr einen Lebensmittelhändler in seinem Geschäft in Maayaththai, Alvaay in Vadmaraadchi, erschossen. Die Täter kamen mit einem Motorrad.
Ganzer Artikel >>

Zeugen des Allaippiddi Massakers fürchten Reise nach Jaffna

[TamilNet, 03. Oktober 2007, 14:55 GMT]
Zeugen, die srilankisches Marinesoldaten identifizieren sollten, die angeblich letztes Jahr 13 Zivilisten in Allaippiddi massakriert haben sollen, sind am Dienstag aus Angst um ihr Leben nicht vor dem Magistratsgericht Kayts erschienen, teilte der Anwalt S. Remedias, der für sie vor Gericht erschien, dem Richter R. T. Vignarajah mit. Die Zeugen, die momentan im LTTE-kontrollierten Kilinochchi leben, fürchten, über Vavuniyaa zu reisen und dann per Schiff von Trincomalee nach Jaffna zu fahren, da ihnen lediglich auf der Halbinsel Jaffna Sicherheit gewährt werde, sagte der Anwalt.
Ganzer Artikel >>

IFJ verurteilt Attacke des Verteidigungsministeriums gegen Journalisten Athas

[TamilNet, 03. Oktober 2007, 14:42 GMT]
Die Internationale Journalistenföderation (IFJ) hat in einer Pressemitteilung ihre Sorge um die Sicherheit von Iqbal Athas, Mitherausgeber und Verteidigungskorrespondent des Sunday Times in Colombo, bekundet. Das srilankische Verteidigungsministerium hatte am Dienstag im Internet behauptet, dass die jüngste Arbeit von Athas Zweifel aufkommen lasse, „ob er nicht bei den Spy-Ops der Liberation Tigers geholfen hat“, und gewarnt: „Wer immer versucht, die öffentliche Unterstützung für die Sicherheitskräfte zu reduzieren, oder versucht, die Loyalität der Soldaten für ihre Kommandeure zu diesem Zeitpunkt zu beschädigen, kann nur als jemand angesehen werden, der der Sache der Terroristen dient.“
Ganzer Artikel >>

WPF begrüßt Lebensmittellieferung nach Jaffna

[TamilNet, 03. Oktober 2007, 14:32 GMT]
Das Welternährungsprogramm (WPF) der Vereinten Nationen hat die Lieferung von 3.500 Tonnen Lebensmitteln nach Jaffna begrüßt, die an gefährdete Familien auf der Halbinsel Jaffna verteilt werden sollen. „Ich bin sehr erfreut mit den jüngsten positiven Entwicklungen, bin aber in Sorge über unsere Vorratslage, da uns im November die Lebensmittel ausgehen werden“, sagte Jean-Yves Lequime, stellvertretender Landesdirektor des Welternährungsprogramms in Colombo. „Dies ist der Moment, Lebensmittel für die schutzlosen Menschen zu organisieren“, sagte er weiter.
Ganzer Artikel >>

Mann in Thirunelveali erschossen

[TamilNet, 03. Oktober 2007, 14:09 GMT]
Zwei unbekannte Täter haben am Mittwoch gegen 7 Uhr einen 29-jährigen Mann nahe der Kaladdi Kreuzung in Thirunelveali erschossen. Er Mord ereignete sich vor einer römisch-katholischen Schule 150 Meter von einem Kontrollpunkt der srilankischen Armee (SLA) entfernt. Die Täter erschossen den Mann, der mit dem Fahrrad unterwegs war, von einem Motorrad aus, teilte die Polizei mit.
Ganzer Artikel >>

Sri Lanka von Anstieg der Tourismuszahlen überzeugt

[TamilNet, 03. Oktober 2007, 08:07 GMT]
Sri Lanka ist überzeugt, das angesetzte Ziel von 600.000 Touristen für dieses Jahr erreichen zu können, nachdem die Reiseempfehlungen in Schlüsselländern gelockert wurden, sagten Vertreter der srilankischen Tourismusbehörde. Deutschland, Großbritannien, Frankreich und die Niederlande haben die Reisewarnungen für ihre Bürger entspannt, hieß es in Medienberichten. Aufgrund fallender Touristenzahlen hat eine internationale Hotelgruppe die Preise für ihre Hotels in Sri Lanka jedoch um 50 Prozent bis 2008 gesenkt.
Ganzer Artikel >>

Granatanschlag auf Armeeposten in Point Pedro

[TamilNet, 03. Oktober 2007, 04:15 GMT]
Unidentifizierte Täter haben am Dienstag gegen 18.40 Uhr an der Karaveddi Maali Kreuzung der Straße Jaffna - Point Pedro eine Handgranate in einen Wachposten der srilankischen Armee (SLA) geworfen. Einwohner der Gegend berichteten, dass nach dem Anschlag mehrere verletzte Soldaten in Armeefahrzeugen weggebracht worden seien. Die Armee hat keine Einzelheiten über den Angriff veröffentlicht.
Ganzer Artikel >>

Familienvater in Jaffna entführt, Zivilperson sucht Schutz bei HRC

[TamilNet, 03. Oktober 2007, 04:03 GMT]
Unidentifizierte Täter haben am Dienstag gegen 3.30 Uhr einen Familienvater aus seinem Haus in Koandaavil in Valikaamam geschafft und in einem weißen Transporter entführt, nachdem sie seine Familienmitglieder angegriffen hatten, die versucht hatten, die Entführung zu verhindern. Ebenfalls am Dienstag hat eine weitere Zivilperson aus Thenmaraadchi Zuflucht bei der Menschenrechtskommission (HRC) in Jaffna gesucht.
Ganzer Artikel >>

Muslimischer Mann in Aarayampathi niedergeschossen

[TamilNet, 03. Oktober 2007, 02:37 GMT]
Am Dienstagnachmittag ist gegen 14 Uhr in Sikaram, einem Dorf in der Division Aarayampathi im Distrikt Batticaloa, ein muslimischer Mann niedergeschossen und verletzt worden.
Ganzer Artikel >>

Demonstration in Kilinochchi verurteilt Mord an Pater Pakiyaranjith

[TamilNet, 02. Oktober 2007, 11:05 GMT]
Mehr als 2.500 Menschen haben am Montag gegen 14 Uhr in Kilinochchi an einer Demonstration teilgenommen, mit der der brutale Mord an Pater Nicholaspillai Pakiyaranjith von einer vermeintlichen Deep Penetration Einheit (DPU) der srilankischen Armee (SLA) vom 26. September und den Morden an zahlreichen weiteren humanitären Helfern im Norden und Osten verurteilt wurde. Pater Pakiyaranjith war der humanitäre Koordinator des Jesuitischen Flüchtlingsdienstes (JRS) für Mannaar.
Ganzer Artikel >>

Amtszeit des Regierungsbeauftragten Jaffnas verlängert

[TamilNet, 02. Oktober 2007, 11:00 GMT]
Der Öffentliche Verwaltungsdienst der srilankischen Regierung hat die Amtszeit des Regierungsbeauftragten für Jaffna, K. Ganesh, vom 1. Oktober an für unbestimmte Zeit verlängert. Es war erwartet worden, dass Ganesh, dessen Amtszeit nach seiner Pensionierung bereits verlängert wurde, von einem Offizier der srilankischen Armee (SLA) ersetzt wird.
Ganzer Artikel >>

Tamilischer Händler in Trincomalee entführt

[TamilNet, 02. Oktober 2007, 08:58 GMT]
Montagnacht ist gegen 19.15 Uhr im Bazar von Trincomalee ein tamilischer Händler entführt worden, während er mit seiner Frau am Einkaufen war. Bei dem Entführten handelt es sich um Murugiah Ashokumar (35) aus Uppuveli, einem Vorort Trincomalees.
Ganzer Artikel >>

Srilankische Luftwaffe bombardiert Visuvamadu

[TamilNet, 02. Oktober 2007, 06:31 GMT]
Kampfjets der srilankischen Luftwaffe (SLAF) haben in Visuvamadu Ost Bomben auf eine zivile Siedlung abgeworfen. Bei dem Angriff wurden sechs Häuser beschädigt, heißt es in ersten Berichten.
Ganzer Artikel >>

Zivilperson auf Veala'nai erschossen

[TamilNet, 02. Oktober 2007, 04:19 GMT]
Zwei unidentifizierte Täter haben am Montag gegen 11 Uhr auf der regierungskontrollierten Insel Veala'nai vor Jaffna von einem Motorrad aus einen Zivilisten aus nächster Nähe erschossen. Einwohnern zufolge könnte der Minenanschlag, bei dem vor Kurzem zwei mutmaßliche Armeeagenten oder Paramilitärs verletzt worden waren, den Mord ausgelöst haben.
Ganzer Artikel >>

US-Botschafter trifft JVP-Führer

[TamilNet, 02. Oktober 2007, 03:12 GMT]
Der US-Botschafter in Sri Lanka, Robert O' Blake, ist am Montag zu einem Gespräch mit Wimal Weerawanse, Propagandasekretär und Fraktionsführer der singhalesisch-nationalistischen Janatha Vimukthi Peramuna (JVP) zusammengekommen. Das Treffen fand im Hauptquartier der JVP in Battaramulla statt. Vor Kurzem hatte eine JVP-Delagation unter Führung von Weerawansa in China das chinesische Außenministerium und das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas gedrängt, den „Absichten westlicher Mächte, in Südasien ein Israel zu schaffen“ „zu wiederstehen.“
Ganzer Artikel >>

UN-Gesandter trifft srilankischen Minister

[TamilNet, 02. Oktober 2007, 02:35 GMT]
Der UN-Berichterstatter für Folter, Manfred Nowak, hat sich am Montag mit dem srilankischen Menschenrechtsminister Mahinda Samarasinghe in dessen Büro getroffen. Bei dem Gespräch ging es hauptsächlich um die Bedingungen von Gefangenen, die in Internierungslagern und Gefängnissen unter dem Antiterrorismus-Gesetz und den Notstandsbestimmungen inhaftiert sind, hieß es aus dem Umfeld des Ministers.
Ganzer Artikel >>

Opfer aus Chunnaakam und Point-Pedro identifiziert

[TamilNet, 02. Oktober 2007, 01:36 GMT]
Der Leichnam, der in Kantharoadai in Chunnaakam mit schweren Schnittwunden gefunden wurde, und der Jugendliche, der in Point Pedro ermordet wurde, sind am Montag von Angehörigen identifiziert worden. Der Magistrat von Point Pedro, K. Ariyanayagam, und der Magistrat von Mallaakam, Frau Sarojini Illankovan, wiesen die Polizei in ihren Divisionen an, die Leichname den Angehörigen zu übergeben, die die Leichname identifiziert hatten.
Ganzer Artikel >>

Zwei srilankische Luftwaffensoldaten in Vavuniyaa verletzt

[TamilNet, 01. Oktober 2007, 16:30 GMT]
Unidentifizierte Täter haben am Montagmorgen in der Gegend Chaa'lampaiku'lam an der Straße Vavuniyaa – Mannaar einen gepanzerten Truppentransporter mit einer Mine angegriffen und zwei Soldaten der srilankischen Luftwaffe (SLAF) verletzt, die auf dem Weg vom Luftwaffenstützpunkt Poovaransangku'lam nach Vavuniyaa waren. Ein Fahrradfahrer wurde ebenfalls verletzt.
Ganzer Artikel >>

Britische Ölfirmen in Mannaar trotz ‚Sorge’ um Menschenrechte

[TamilNet, 01. Oktober 2007, 13:10 GMT]
Britische Ölfirmen werden in Mannaar Ölexplorationen ausführen, hieß es in Presseberichten unter Berufung auf Sarath Amunagama, dem srilankischen Minister für Entwicklung und Investition. Die Vereinbarung wurde nach einer Serie hochrangiger Gespräche mit führenden Ölfirmen während eines Besuchs in London getroffen, berichtete die Lanka Tribune. Der britische Entwicklungsminister Gareth Thomas beschrieb die Menschenrechtslage in Sri Lanka indes als „zutiefst beunruhigend“ und forderte Sri Lanka auf, die Menschenrechte zu respektieren.
Ganzer Artikel >>

Zivilist in Jaffna entführt, drei Personen suchen Schutz bei HRC

[TamilNet, 01. Oktober 2007, 13:04 GMT]
Bewaffnete Männer haben am Montag gegen 2.40 Uhr einen Familienvater aus dessen Haus Navaali Nord in Jaffna in einem weißen Transporter entführt, nachdem sie seine Familie angegriffen hatten, heißt es in einer Anzeige bei der Menschenrechtskommission (HRC) in Jaffna. Drei Zivilpersonen aus Chaavakachcheari Nord, Maanipaay und Kamparmalai haben zudem bei der HRC um Schutz vor Todesdrohungen der srilankischen Armee (SLA) und deren Paramilitärs gesucht.
Ganzer Artikel >>

Zwei Verletzte bei Minenanschlag auf Veala'nai

[TamilNet, 01. Oktober 2007, 13:02 GMT]
Zwei Männer, bei denen es sich um Agenten des srilankischen Militärgeheimdienstes und einer armeegestützten paramilitärischen Gruppe handeln soll, sind am Donnerstag gegen 22 Uhr auf der von der srilankischen Marine (SLN) kontrollierten Insel Veala'nai schwer verletzt worden, als unbekannte Täter ein Fahrzeug mit einer Mine angriffen, berichteten Einwohner.
Ganzer Artikel >>

LTTE: Offensive in Naakarkoayil abgewehrt, Waffen erbeutet

[TamilNet, 01. Oktober 2007, 07:24 GMT]
LTTE-Vertretern zufolge ist am Sonntagnacht gegen 23.30 Uhr eine Bodenoffensive der srilankischen Armee (SLA), die mit schwerer Artillerie und Mörsern unterstützt wurde, in Naakarkoayil an der nördlichen Frontlinie nach einstündigen Kämpfen zurückgeschlagen worden. Die LTTE erklärte, der SLA schwere Verluste zugefügt und Waffen und Munition erbeutet zu haben, darunter Granatwerfer und leichte Maschinengewehre. Drei LTTE-Kader seien im Kampf gefallen.
Ganzer Artikel >>

UN- Sonderberichterstatter für Folter in Sri Lanka eingetroffen

[TamilNet, 01. Oktober 2007, 05:21 GMT]
Manfred Nowak, Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für Folter und Menschenrechtsverletzungen, ist am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr in Colombo eingetroffen. Während seines Aufenthalts bis zum 8. Oktober wird er Gespräche mit betreffenden Autoritäten und Opfern von Folter und Menschenrechtsverletzungen führen, hieß es aus Menschenrechtskreisen in Colombo.
Ganzer Artikel >>

Sprengstoff in Mannaar gefunden

[TamilNet, 01. Oktober 2007, 04:20 GMT]
Die srilankische Armee (SLA) hat am Samstagabend am Kontrollpunkt Sirunaavatkulam in Mannaar in einem Fahrzeug eine Ladung Plastiksprengstoff gefunden, die im Fahrzeug versteckt war. Drei Verdächtige wurden festgenommen.
Ganzer Artikel >>

Räuberbande in Mannaar verhaftet

[TamilNet, 01. Oktober 2007, 01:18 GMT]
Die Polizei Mannaars hat am Sonntagmorgen vier Personen, darunter zwei junge Frauen, im Zusammenhang mit zahlreichen Raubüberfällen festgenommen, die sich einige Tage zuvor ereignet hatten. Die Polizei sagte, dass in Kürze weitere Festnahmen folgen würden.
Ganzer Artikel >>

 

     

 

letzte 15 Berichte