Lehrer fordern Verschiebung der Schulprüfungen für Flüchtlinge

[TamilNet, 09. Dezember 2006 12:24 GMT]
Eltern und Lehrer vertriebener tamilischer Schüler aus den Divisionen Muttur Ost und Eachchilampathu, die in Notunterkünften in Vaharai und anderen Gebieten des Distriktes Batticaloa untergekommen sind, haben an die Bildungsbehörden appelliert, die O/L-Prüfungen zu verschieben, die für den kommenden Montag angesetzt sind, um den hunderten Schülern die Möglichkeit zu geben, in einer förderlichen Umgebung an den Examen teilnehmen zu können.

Ungefähr 600 Schüler, die aufgerufen sind, an den GCE O/L-Prüfungen teilzunehmen, sind in Vaharai und anderen Gebieten Batticaloas gefangen.

Einige Schüler leben in Wohlfahrtszentren in Schulen in Trincomalee Stadt.

Diese Schüler hatten aufgrund des anhaltenden Artilleriebeschusses und der Luftangriffe auf in der Region keine Zeit, sich auf die Prüfungen vorzubereiten, und sind ebenfalls durch die Kämpfe traumatisiert.


Chronologie:

 

letzte 15 Berichte
 
Diesen Artikel auf:
http://www.tamilnet.de/art.html?catid=13&artid=20547